Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

Unser Forum hat zum 1. Mai 2010 seine Pforten geschlossen. Neue Beiträge sind nicht mehr möglich.
Gern könnt Ihr künftig auf der Hauptseite Eure Kommentare abgeben. Das Forum bleibt als Archiv online.

Delta 1138

Community-Mitglied

  • »Delta 1138« ist männlich

Beiträge: 3 875

Lieblingsepisode: Episode III - Die Rache der Sith

Wohnort: Kamino

  • Nachricht senden

151

Freitag, 5. Juni 2009, 12:50

Zitat

Leider sieht mir das Cover zu sehr nach The Clone Wars aus.

Bei Amazon steht es handele sich lediglich um ein vorläufiges Cover. Ich persönlich halte es für nahezu ausgeschlossen dass das Buch mit diesem Cover erscheinen wird.

Denn es existiert bereits ein, deutlich besseres, Cover zum englischen Buch, welches deutlich realistischer aussieht. Bei den Büchern der Republic Commando-Reihe war es ja auch so dass die Cover der deutschen und englischen Bücher meist identisch waren.
Zudem passt das Bild überhaupt nicht zum Inhalt. Man sieht einige Klone aus The Clone Wars. Allerdings spielt Imperial Commando nach dieser Epoche und hat komplett andere Hauptfiguren. Wieso sollte man da ein Cover mit TCW-Figuren verwenden.

Wieso sollte man also ein Cover auswählen dass in keiner Beziehung zum Inhalt steht?
Wir sterben alle! Nehmt euch vor der letzte zu sein der stirbt!
Eine Armee, die aus nur einem einzigen Mann besteht ... aber dem richtigen für diese Arbeit.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Delta 1138« (5. Juni 2009, 12:51)


Mad Blacklord

Community-Mitglied

  • »Mad Blacklord« ist männlich

Beiträge: 1 682

Lieblingsepisode: Episode IV - Eine Neue Hoffnung
Episode V - Das Imperium schlägt zurück

  • Nachricht senden

152

Freitag, 5. Juni 2009, 13:28

Zitat

Original von Delta 1138

Zitat

Denn es existiert bereits ein, deutlich besseres, Cover zum englischen Buch, welches deutlich realistischer aussieht. Bei den Büchern der Republic Commando-Reihe war es ja auch so dass die Cover der deutschen und englischen Bücher meist identisch waren.
Zudem passt das Bild überhaupt nicht zum Inhalt. Man sieht einige Klone aus The Clone Wars. Allerdings spielt Imperial Commando nach dieser Epoche und hat komplett andere Hauptfiguren. Wieso sollte man da ein Cover mit TCW-Figuren verwenden.

Wieso sollte man also ein Cover auswählen dass in keiner Beziehung zum Inhalt steht?

Genau das empfinde ich auch so. Allerdings haben sie ja bei Order 66 auch das schlechtere Cover genommen, mit der begründung das man es nicht mit der The Clone Wars (Novel) verwechselt :rolleyes:. Nur weil auch beidem ein Helm von einem Klon war :rolleyes:. Jedenfalls würde dieses Cover von IC besser zu einem der TCW Romane passen.
Hoffentlich nehmen sie dann wirklich noch das amerikanische Original Cover. Weil dieses dunkle Rot sieht einfach nur cool aus.

Aber da man auf diesem Cover ja Rex sieht frage ich mich groß wohl die Chancen sind das er in diesem Roman mitspielt. Möglich währe es ja, zum jetzigen Stand der Dinge jedenfalls.

mfg M.Bl.
Das Gedachte ist nicht immer das Geschriebene, das Geschrieben nicht immer das Gelesene,
das Gelesene nicht immer das Verstandene, das Verstandene nicht immer das Getane!

Delta 1138

Community-Mitglied

  • »Delta 1138« ist männlich

Beiträge: 3 875

Lieblingsepisode: Episode III - Die Rache der Sith

Wohnort: Kamino

  • Nachricht senden

153

Freitag, 5. Juni 2009, 13:38

Zitat

Allerdings haben sie ja bei Order 66 auch das schlechtere Cover genommen, mit der begründung das man es nicht mit der The Clone Wars (Novel) verwechselt . Nur weil auch beidem ein Helm von einem Klon war. Jedenfalls würde dieses Cover von IC besser zu einem der TCW Romane passen.

Das konnte man ja noch nachvollziehen. Aber dieses Cover passt ja überhaupt nicht zum Thema des Buches. Das wäre genauso wie wenn man Darth Bane auf das Cover eines PT-Romans machen würde.
Außerdem, mit welchen anderem Cover soll man das, englische, Original verwechseln können? Es gibt nix das in diese Richtung geht.
Zusätzlich trugen die Sturmtruppen ganz andere Rüstung als die Klone unten, die noch die alte Phase-I tragen.

Zitat

Aber da man auf diesem Cover ja Rex sieht frage ich mich groß wohl die Chancen sind das er in diesem Roman mitspielt. Möglich währe es ja, zum jetzigen Stand der Dinge jedenfalls.

Dass Rex mitspielt ist sehr unwahrscheinlich, es gehörte zwar zur 501. Legion, was auch der einzige direkte Bezug zum Titel/Inhalt ist. Aber im Moment wissen wir nicht einmal ob Rex die zweite bzw. dritte Staffel von TCW überlebt, er könnte ja theoretisch sterben. Wie kann/soll er dann auf dem Cover eines Romans sein der Jahre später spielt?
Wir sterben alle! Nehmt euch vor der letzte zu sein der stirbt!
Eine Armee, die aus nur einem einzigen Mann besteht ... aber dem richtigen für diese Arbeit.

JM-Talon

Ehren-Yoda

  • »JM-Talon« ist männlich

Beiträge: 2 955

Lieblingsepisode: Episode VI - Die Rückkehr der Jedi-Ritter

  • Nachricht senden

154

Freitag, 5. Juni 2009, 15:37

Kurz:

Imperial Commando: Es ist ein vorläufiges Cover, das lediglich Platzhaltercharakter hat.

Lord Vader 1138

Community-Mitglied

  • »Lord Vader 1138« ist männlich

Beiträge: 1 544

Lieblingsepisode: Episode V - Das Imperium schlägt zurück

Wohnort: Sullust

  • Nachricht senden

155

Freitag, 5. Juni 2009, 21:48

Also Rebel Force 2 und den 2. Boba Fett-Sammelband hole ich mir sicher, da ich Jugendbücher immer gerne zwischendurch lese. Die ersten Bände dieser Serien stehen zwar bei mir noch im Regal herum, und ich weiß daher nicht, ob sie was taugen, aber bei Jugendromanen erwarte ich da keine besonderen Überraschungen. ;)

Ich denke, dass ich mir auch Imperial Commando zulegen werde. Aber, ob ich's lesen werde ist dann sehr fraglich. Bisher war ich immer glücklicher, wenn die RCs mit der Post bekommen habe, als wenn ich sie fertig gelesen hatte. :rolleyes: Ich werd' mal ein paar Reaktionen abwarten und etwas nachfragen, dann entscheiden, ob ich mir das nochmal antue. Sonst schmückt eben das Buch mit seinem Äußeren mein Regal, Bücher zahlen mir sowieso meine Eltern.... :)
Schade, dass sich sonst im deutschen Erwachsenenbücher-Sektor nichts tut, eine Ankündigung eines Stover-Buches, auf das man hinfiebern kann, wäre wieder nett. ;) Derweil bleibt mir aber ja auch noch die X-Wing-Reihe.

Ebenfalls schade ist, dass der nächste Essentials-Band bis Oktober auf sich warten lässt, auf den freue ich mich nämlich schon sehr!
"Oh mein Gott, sie haben Shaak Ti getötet!"
"Ihr Womp-Ratten!!"

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Lord Vader 1138« (5. Juni 2009, 21:52)


Findus

Community-Mitglied

  • »Findus« ist männlich

Beiträge: 1 182

Lieblingsepisode: Episode IV - Eine Neue Hoffnung
Episode V - Das Imperium schlägt zurück
Episode VI - Die Rückkehr der Jedi-Ritter

Wohnort: Niedersachsen

  • Nachricht senden

156

Samstag, 6. Juni 2009, 02:06

Also Rebel Force 2 ist gekauft, Band 2 hat mir für ein Jugendbuch schon sehr gut gefallen.
Imperial Commande ist auch sicher, die RC Bücher haben mir schon sehr gut gefallen, auch wenn Frau Traviss es am Ende mit den Mando's etwas übertrieben hat.
Und Essential 8 ist auch gebbongt, das der Band erst im Oktober kommt stört mich gar nicht so seher, eher das (bisher) keiner weiteren Bände angekündigt wurden, ich hoffe doch das die Reihe nicht schon nach Band 8 eingestellt wird. Es gibt da ja doch noch einen ganzen Haufen alter SW Comics die man im laufe dieser Reihe veröffentlichen könnte. Also ich hoffe doch das da noch ein Band 9 folgt. Aber da Panini ja zurzeit auch über die kommenden Sonderbände nicht al zu viel bekannt gibt gehe ich bald mal davon aus.
Man muss nicht sterben, um in der Hölle zu sein.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Findus« (6. Juni 2009, 02:07)


Darth Stassen

Community-Mitglied

  • »Darth Stassen« ist männlich
  • »Darth Stassen« wurde gesperrt

Beiträge: 1 426

Lieblingsepisode: Episode III - Die Rache der Sith
Episode V - Das Imperium schlägt zurück

Wohnort: Kronau (Baden)

  • Nachricht senden

157

Sonntag, 7. Juni 2009, 23:44

Das Imperial Commando-Cover ist ja mal grausam...
Ich finde so langsam übertreiben sie's mal mit der TCW-Optik. Wo sind denn nur die ganzen schönen Zeichnungen geblieben, wie man sie noch bei Feindkontakt oder Triple Zero hatte? Schon das Order 66-Cover fand ich etwas grenzwertig, weil es nichts über die Serie an sich aussagte, aber das? Was machen bitteschön Cody und Rex auf dem Cover, und dann auch noch in Phase-1-Rüstungen? Ich hoffe, dass der Inhalt besser wird als das Cover.
Zum Glück ist's nur ein Platzhalter.
Egal ob Jedi, Sith, Soldat, Agent, Krimineller oder Mandalorianer
Klick auf das Haus unter meinem Profil und mach mit in unserem Foren-RPG!

Kontakt weiterhin erwünscht? --> PM an mich!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Darth Stassen« (7. Juni 2009, 23:45)


158

Sonntag, 7. Juni 2009, 23:58

@Findus

Ich kann dir nur Recht geben. Wenn es das schon war mit den Essentials Serie wäre das sehr schade...Ich hoffe noch auf die Jedi Chronicen..Das wäre der Hammer, wenn diese noch als Sonderheft erscheinen würden..So bin ich für dieses Jahr ganz zufrieden was so alles erscheint. Wahrscheinlich das vollste Jahr an Neuerscheinungen überhaupt..

Findus

Community-Mitglied

  • »Findus« ist männlich

Beiträge: 1 182

Lieblingsepisode: Episode IV - Eine Neue Hoffnung
Episode V - Das Imperium schlägt zurück
Episode VI - Die Rückkehr der Jedi-Ritter

Wohnort: Niedersachsen

  • Nachricht senden

159

Montag, 8. Juni 2009, 14:26

@ Darth Strassen

Zitat

Kurz: Imperial Commando: Es ist ein vorläufiges Cover, das lediglich Platzhaltercharakter hat.
;)

@ jeremeier

Richtig, eine komplett Veröffentlichung der Jedi Chroniken wäre sehr schön und mit 'Die Lords der Sith' und 'Das Geheimnis der Jedi Ritter etc.' Essentials wurde ja auch schon ein Schritt in diese Richtung gemacht. Ich habe die Restlichen Chroniken zwar schon auf Englisch hier stehen bzw die Erlösung auch als Panini Sonderband, aber die kompletten Chroniken inerhalb der Essential Reihe und auf deutsch zu besitzen wäre natürlich was feines.
Aber auch einige der alten Carlsen/Feest Comics würden sich als Essential Band garantiert auch gut eignen, einige der Storys sind ja ganz gut.
Man muss nicht sterben, um in der Hölle zu sein.

Dak Ralter

Community-Mitglied

  • »Dak Ralter« ist männlich

Beiträge: 283

Lieblingsepisode: Episode V - Das Imperium schlägt zurück

Wohnort: Kalist VI

  • Nachricht senden

160

Freitag, 19. Juni 2009, 12:58

Ich meine ich hätte hier im Forum irgendwo die Ankündigung gelesen das die Essentials Reihe mit Band 8 "Das letzte Kommando" endet?! Muss ich noch mal suchen..

Übrigens sind die Sonderbände 51 - 53 jetzt bei Amazon vorbestellbar.
„Im Augenblick habe ich das Gefühl, ich könnte es mit dem ganzen Imperium aufnehmen“
"Bringt der jetzt auch die Kleinen um?" - "Ja" - "Ars$&(/=(?/§$"
Meine Freundin als wir das erste mal ROTS gesehen haben und Anni die Jünglinge tötet

Findus

Community-Mitglied

  • »Findus« ist männlich

Beiträge: 1 182

Lieblingsepisode: Episode IV - Eine Neue Hoffnung
Episode V - Das Imperium schlägt zurück
Episode VI - Die Rückkehr der Jedi-Ritter

Wohnort: Niedersachsen

  • Nachricht senden

161

Montag, 22. Juni 2009, 16:12

Zitat

Original von Dak Ralter
Ich meine ich hätte hier im Forum irgendwo die Ankündigung gelesen das die Essentials Reihe mit Band 8 "Das letzte Kommando" endet?! Muss ich noch mal suchen..


Nicht ganz ;) Band 8 ist der vorerst letzte Angekündigte Band für 2008, davon das die Reihe eingestellt wird war nie die Rede. Es steht halt noch nicht fest was in Band 9 kommt, aber er wird wohl kommen.
Man muss nicht sterben, um in der Hölle zu sein.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Findus« (22. Juni 2009, 16:12)


Dak Ralter

Community-Mitglied

  • »Dak Ralter« ist männlich

Beiträge: 283

Lieblingsepisode: Episode V - Das Imperium schlägt zurück

Wohnort: Kalist VI

  • Nachricht senden

162

Dienstag, 23. Juni 2009, 09:43

Dann hab ich das wohl falsch verstanden, aber so gefällts mir eh besser

Den ein oder anderen Band hätte ich schon gerne noch auf Deutsch. Wobei die Preise für die "alten" Comics stark gefallen sind seit die Essentials da sind.
„Im Augenblick habe ich das Gefühl, ich könnte es mit dem ganzen Imperium aufnehmen“
"Bringt der jetzt auch die Kleinen um?" - "Ja" - "Ars$&(/=(?/§$"
Meine Freundin als wir das erste mal ROTS gesehen haben und Anni die Jünglinge tötet

Aaron

SWU-Staff

  • »Aaron« ist männlich
  • »Aaron« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 672

Lieblingsepisode: Episode VI - Die Rückkehr der Jedi-Ritter

Wohnort: Darmstadt, Dresden, Wien

  • Nachricht senden

163

Freitag, 24. Juli 2009, 14:43

SW-Comics für den iPod und weitere Literaturhäppchen


SW-Comics für den iPod und weitere Literaturhäppchen
Freitag, den 24. Juli 2009 um 14:42 Uhr von Aaron

Auf der Comic-Con gab Dark-Horse-Frontmann Randy Stradley bekannt, dass künftig Star Wars-Comics für iPod und iPhone angeboten werden würden. Nach den Terminator-Comics für iPod und iPhone, wären diese Krieg der Sterne-Comics der zweite Versuch seitens Dark Horse, in diesem Geschäftsfeld Fuß zu fassen. Über den iTunes-Store sollen demnächst Empire: Betrayal, Legacy: Broken und The Clone Wars: Shipyards of Doom abrufbar sein.
Auf diese Auswahl angesprochen, erklärte Stradley: "[Empire: Betrayal] ist ein guter Einstiegspunkt für Fans, die vielleicht nur die Filme kennen. Außerdem tauchen im Comic die besten Schurken auf, Darth Vader, Boba Fett und Palpatine. Zusätzlich spielt Empire: Betrayal nur wenige Wochen vor den Ereignissen in Neue Hoffnung, was Leser, welche den Umfang des Erweiterten Universums noch nicht kennen, interessieren dürfte."
Auch über The Clone Wars und Legacy äußerte sich Stradley: "Wir decken damit die drei wichtigsten Zeitabschnitte der Krieg der Sterne-Geschichte ab: Die Zeit der Klonkriege, die klassische Ära und die ferne Zukunft der weit, weit entfernten Galaxis." Empire: Betrayal wird in vier Teilen erscheinen, Legacy: Broken in zwei und The Clone Wars: Shipyards of Doom am Stück.

"Was weitere Veröffentlichungen angeht", setzte Stradley hinzu, "sind wir noch am Überlegen, aber ich gehe davon aus, dass es weitere Geschichten in jeder dieser drei Zeitepochen geben wird, plus die Comicadaption von The Force Unleashed."

Ebenfalls von der Comic-Con berichtet der offizielle Blog. Dort gibt es einige weitere Infos rund um das Visual Dictionary zu LEGO, sowie das kurze Enthüllungsvideo zur mitgelieferten LEGO-Figur. Für die 80 Prozent unserer Besucher, bei denen das Flashsystem der offiziellen Seite nicht funktioniert: Es ist Luke mit seinem Yavin-Orden.
Außerdem wurden weitere LEGO-Bausätze mit Themen aus dem Erweiterten Universum angekündigt.

Nicht so gute Nachrichten gibt es zu Blood Oath: Wie wir vor einigen Tagen berichteten, hat Random House dem Buch einen weiteren Veröffentlichungstermin verpasst, aber laut Sue Rostoni heißt das im Grunde gar nichts. In den TOS-Foren erklärte sie, dass sie noch immer nicht das fertige Manuskript erhalten habe. Das letzte Wort in Sachen Blood Oath scheint also leider noch nicht gesprungen.
Danke Chrissi für den Hinweis!

Letzte Literaturnews des Tages (okay, eigentlich schon zwei Tage alt): Der jüngste Eintrag in Maya Bohnhoffs Padawan-Tagebuch. Thema heute: Die Macht und ihre vielen Gesichter.

Autoren wie Fans haben schon viel über die Natur der Macht nachgedacht, soviel sogar, dass sie im Zentrum einer der großen Debatten der weit, weit entfernten Galaxis steht.

Revan Als Michael [Reaves] und ich Patterns of Force schrieben, ging uns die Natur der Macht kaum je aus dem Sinn, genausowenig wie unseren Lesern. Ich fand Michaels Idee, dass jeder Machtempfängliche anders zur Macht eingestellt ist - und dieses Verhältnis entsprechend auch in andere Metaphern kleidet - beispielsweise absolut faszinierend. So faszinierend, dass ich daraus einen Haupthandlungsfaden geknüpft habe und ihm vorschlug, dass ein Machtnutzer, der versteht, wie sich ein anderer Machtnutzer die Macht vorstellt, diesem helfen kann, seine Stärken und Schwächen zu entdecken. Und da dies Freunden helfen und Feinden schaden könnte, wäre dies eine Information, die einem anderen mitzuteilen sehr gefährlich ist.

Jax Pavan stellt sich Bänder und Fäden vor, wenn er die Macht sieht, während Inquisitor Probus Tesla die Macht eher in Form von Wellen und Strömungen wahrnimmt. Kaj Sevaros, unser Machtwunderkind, nutzt die Macht wie er sie nutzt, weil er auf einem Bauernhof groß wurde und unbewusst auf bekannte Symbole zurückgreift, um seine neuen und noch schwer steuerbaren Kräfte zu nutzen. Bei ihm habe ich mich gefragt, wie sich die Macht wohl in jemandem wie Mozart manifestieren würde, der einerseits zwar eine große natürliche Begabung dafür besitzt, andererseits aber keine richtige Ausbildung. Aus Kaj wurde deshalb ein mächtiger und genialer junger Mann, der aber gleichzeitig sprunghaft und gefährlich war. Er handelt, ohne darüber nachzudenken, und die Macht wird eine Erweiterung seiner Vorstellungskraft und seiner Reflexe. Er ist völlig unkontrollierbar.

Unter einigen Fans, hat diese Darstellung eine Debatte, um nicht zu sagen eine Kontroverse entzündet. Ein Fan monierte unsere Darstellung eines brillianten aber sprunghaften Machtnutzers, da einzig die Selbstdisziplin der Jedi eine wirklich mächtige Machtnutzung möglich machen könne. Aus meiner Sicht, ist die kontrollierte Handhabung von etwas nicht unbedingt die machtvollste. Ein kleines wildes Tier kann gefährlicher sein als ein viel größeres Haustier, weil es einfach aus einem gänzlich unkontrollierten Ur-Instinkt heraus handelt und damit unberechenbar ist. In Kajs Fall, hat Michael seine Nutzung der Macht mit einem Niesen oder einem Schlaganfall verglichen: Ein Niesen ist im Grunde nur ein Ausstoß von Luft. Und während einem eine Technik wie Yoda beibringen kann, Luft auf eine Weise ein- und wieder auszuatmen, die dem Yogi eine bessere Beherrschung und ein höheres Bewusstsein verleiht, ist ein Niesen - als einmaliges Ereignis - weit mächtiger, als das kontrollierte Atmen des Yogis.

Ein weiterer Aspekt der Macht, über den diskutiert worden ist, ist die Frage, ob es wirklich eine "helle" und eine "dunkle" Seite gibt, oder ob die Dunkelheit nicht vielmehr in einem bestimmten Machtnutzer ruht. Einige Fans sehen die Macht als eine Art Eiscreme mit zwei Geschmacksrichtungen: dunkle Schokolade und weiße Vanille. Die Vorstellung der Macht als neutral oder tendenziell gutartig und des Nutzers als Filter, der erst Farbe oder Geschmack beimischt, gilt als Blasphemie. Darüber wird nicht diskutiert, Punkt, aus, Ende der Debatte.
Anakin Vader
Ich sehe das nicht so Schwarz und Weiß. Und bin damit nicht allein. Die Diskussion über die Natur der Macht wird in Jedi vs. Sith: An Essential Guide to the Force behandelt. Die Mehrheit sieht die Macht dort als etwas, das eine Dunkle Seite besitzt ("Dunkle Seite" wie in "Nutze die Dunkle Seite der Macht, mein Sohn"), die Jedi aktiv verführt. Der Jedi Leor Hal hingegen gründete eine "philosophische Gruppe", weilche die Vorstellung einer "dunklen Seite" der Macht in Frage stellte. Er hielt es sogar für denkbar, dass der Mythos der "Dunklen Seite" von den Sith gestreut worden war, um bewusste Desinformation zu betreiben. Leor Hal befand hingegen, dass es nur eine wohlwollende Energie gab - das "Potentium" -, und dass jegliche Finsternis ihren Ursprung gänzlich in einzelnen Individuen nähme.

Ich finde es interessant, dass einige der ersten Aussagen, die wir über die Macht gehört haben, sehr schwammig formuliert sind. "Begibst Du Dich auf diesen Pfad einmal", warnte Meister Yoda einst Luke Skywalker, "für immer wird beherrscht davon Dein Schicksal". Das klingt doch so, als wäre die Macht eine Einheit. Aber in Die Rückkehr der Jedi-Ritter fordert Palpatine Luke auf, diesen dunklen Pfad mittels blindem Hass und Aggression einzuschlagen. "Lass Dich vom Hass übermannen.", sagt er. "Strecke mich nieder mit all Deinem Hass, und Du hast Deinen langen Weg zur Dunklen Seite der Macht damit beendet." Hier liegt das Augenmerk wieder voll auf dem einzelnen Menschen, und "hell" und "dunkel" wirken nur mehr wie bloße Symbole einer Realität, die nicht einmal ansatzweise so einfach gestrickt ist.

Wer jemals über die Existenz eines Teufels oder des Bösen als eigenständiger Macht nachgedacht hat, dem werden all diese Gedanken sehr vertraut vorkommen. Persönlich finde ich es toll, dass die Kunst zwar emsig das Leben imitiert, aber einem gleichzeitig auch einiges zum Nachdenken bietet und natürlich äußerst unterhaltsam ist.

Aaron

SWU-Staff

  • »Aaron« ist männlich
  • »Aaron« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 672

Lieblingsepisode: Episode VI - Die Rückkehr der Jedi-Ritter

Wohnort: Darmstadt, Dresden, Wien

  • Nachricht senden

164

Mittwoch, 29. Juli 2009, 12:24

Vaders Jagd geht weiter: Ende des Jahres kommt Purge 2


Vaders Jagd geht weiter: Ende des Jahres kommt Purge 2
Mittwoch, den 29. Juli 2009 um 12:23 Uhr von Aaron

Purge Auf der am vergangenen Wochenende zuende gegangenen Comic-Con in San Diego, gab Dark Horse unter anderem bekannt, noch in diesem Jahr zwei Krieg der Sterne-Einzelhefte, sogenannte One-Shots, veröffentlichen zu wollen. Die Veröffentlichung dieser One-Shots ist Teil eines Miniprogramms des Verlags, das "einige der wichtigsten Figuren und Franchises von Dark Horse in den Vordergrund stellen will".
Die Titel der beiden Star Wars-Hefte wurden inzwischen in den Dark-Horse-Foren enthüllt. Randy Stradley gab dort bekannt, dass das erste Heft die bereits angekündigte Heftversion der Online-Vorschaukapitel zu Invasion sein werde. Dieser One-Shot erscheint am 14. Oktober (wir berichteten hier). Beim zweiten wird es sich um Purge 2 handeln, also den Nachfolger jenes Comics, der bereits im Jahr 2005 erschien und von Darth Vaders Jagd auf einige Jedi-Ritter auf dem Planeten Kessel erzählte. In Deutschland erschien Purge damals im Klonkriegssammelband Der unsichtbare Feind.
Purge 2 wird voraussichtlich zwischen Oktober und Dezember erscheinen und sich wiederum mit einer Vader-jagt-Jedi-Geschichte befassen.


Mad Blacklord

Community-Mitglied

  • »Mad Blacklord« ist männlich

Beiträge: 1 682

Lieblingsepisode: Episode IV - Eine Neue Hoffnung
Episode V - Das Imperium schlägt zurück

  • Nachricht senden

165

Mittwoch, 29. Juli 2009, 12:57

RE: Vaders Jagd geht weiter: Ende des Jahres kommt Purge 2

Sehr schön so mögen wir ja Vader am liebsten. In dieser beziehung gibt es IMHO noch zu wenige Geschichten in dennen er die Jedi jagt und auslöscht. Seinem Ruf als Jedi-Schlächter sollte er mal wieder gerecht werden. In Purge 1 hätte er ja beinahe versagt ohne die Hilfe seiner Klone, auch wenn er mehrere der Jedi vorher selbst tötete.

mfg M.Bl.
Das Gedachte ist nicht immer das Geschriebene, das Geschrieben nicht immer das Gelesene,
das Gelesene nicht immer das Verstandene, das Verstandene nicht immer das Getane!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Mad Blacklord« (29. Juli 2009, 13:01)


166

Freitag, 31. Juli 2009, 15:47

RE: Vaders Jagd geht weiter: Ende des Jahres kommt Purge 2

Find das auch echt toll, daß es hierzu ne fortzetzung gibt.
Vielleicht wird dann etwas bekannt über den Tempel wo sich der JediMeister K'Kruhk und ein paar andere Jedis aufgrund der Order66 flüchteten?!!
Obi Wan zu Darth Vader:[/COLOR]
Nur ein Sith kennt nichts als Extreme.
Ich werde tun was ich tun muß..

JM-Talon

Ehren-Yoda

  • »JM-Talon« ist männlich

Beiträge: 2 955

Lieblingsepisode: Episode VI - Die Rückkehr der Jedi-Ritter

  • Nachricht senden

167

Donnerstag, 13. August 2009, 15:14

Die Geisel (Rebel Force 2), Wächter der Macht 4 und KotoR-Sammelband 6


Rebel Force 2, Wächter der Macht 4 und KotoR-Sammelband 6
Donnerstag, den 13. August 2009 um 10:22 Uhr von JM-Talon

Bereits seit gestern ist Band 2 aus der Jugendbuchreihe Rebel Force auf deutsch im Buchhandel erhältlich.

Die Geisel (Rebel Force 2)

Jetzt bestellen!
Jetzt bestellen!
Autor:  Alex Wheeler
Originaltitel:  Hostage
Zeitliche Einordnung:  0 Jahre nach der Schlacht von Yavin
Verlag:  Panini
ISBN:  3-8332-1938-6
Preis:  7,95
Art:  Taschenbuch, 176 Seiten
Ersch.Termin:  August 2009

Inhalt

X-7, der tödliche Attentäter in imperialen Diensten, steht kurz davor, die Identität seiner Zielperson ausfindig zu machen. Es ist ihm bereits gelungen, die Führungsspitze der Rebellenallianz zu infiltrieren und Leias Vertrauen zu gewinnen. Doch noch konnte er Leia nicht dazu bringen, ihm die geheimen Informationen zu geben, die er braucht.

Denn Leia Organas Willen zu brechen, ist unmöglich. Sie war die jüngste und zäheste Angehörige des Galaktischen Senats und wurde nach seiner Auflösung die entschlossenste Gegnerin des Imperiums. Sie hat Entführung und Folter durch Darth Vader überlebt, doch nie in ihrem Leben stand sie vor einer so schwierigen Aufgabe wie jetzt. Sie geht heim.

Und X-7 weiß, daß dies der beste Augenblick sein wird, sie zu brechen...

Dieses Buch ist auch auf englisch unter dem Titel Hostage erschienen.

Über dieses Buch im Forum diskutieren.

Leserrezensionen

Ich habe dieses Buch gelesen, und ich möchte es rezensieren.

Nicht mehr ganz frisch der Hinweis auf die Neuerscheinung von Wächter der Macht, Bd. 4 als Taschenbuch:

Exil (Wächter der Macht Band 4)

Jetzt bestellen!
Jetzt bestellen!
Autor:  Aaron Allston
Originaltitel:  Exile
Zeitliche Einordnung:  40 Jahre nach der Schlacht von Yavin
Verlag:  Blanvalet
ISBN:  3-442-26625-4
Preis:  9,95 €
Art:  Taschenbuch, 448 Seiten

Inhalt

Mit jedem Sieg gegen die corellianischen Rebellen empfängt Jacen Solo immer mehr Bewunderung und wird immer mächtiger und selbstsicherer, was das Erreichen des galaktischen Friedens angeht. Dieser Friede jedoch könnte seinen Preis haben. Trotz der angespannten Beziehungen aufgrund gegenüberliegender Symapthien im Krieg, bleiben Han und Leia Solo und Luke und Mara Skywalker durch einen beängstigenden Verdacht vereint: Jemand heimtückisches manipuliert diesen Krieg, und wenn er oder sie nicht gestoppt werden kann, könnten alle Bemühungen zur Schlichtung für nichts gewesen sein. Eine finstere Vision führt Luke zu dem Glauben, die Quelle des Bösen ist niemand geringerer als Lumiya, Dunkle Lady der Sith, die größte Gefahr, die Jacen selbst umgibt.

Dieses Buch ist auch auf englisch unter dem Titel Exile erschienen.

Über dieses Buch im Forum diskutieren.

Schließlich noch eine Neuerscheinung auf dem Comicsektor:

Ein neuer Feind (Knights of the Old Republic VI)

Jetzt bestellen!
Jetzt bestellen!
Autor:  John Jackson Miller
Originaltitel:  Dueling Ambitions
Zeitliche Einordnung:  4T Jahre vor der Schlacht von Yavin
Verlag:  Panini
ISBN:  3-86607-865-X
Preis:  € 14,95
Art:  Taschenbuch, 148 Seiten
Ersch.Termin:  August 2009

Inhalt

Der frühere Padawan Zayne Carrick ist nicht länger auf der Flucht und lenkt sein Leben in eine neue Richtung. Zusammen mit seinem besten Freund, dem Betrüger Gryph, der wunderschönen, kühnen und rätselhaften Jarael und dem Ex-Mandalorianerkrieger Rohlan ist unser schusseliger, aber liebenswerter Held bereit, sich auf neue Abenteuer einzulassen, wie man sie nur im Universum des Kriegs der Sterne findet! In Prophet Motive geht ein riskanter Betrug daneben, in Faithful Execution stößt unser Held auf ein Geisterschiff und wildgewordene Droiden, und in Dueling Ambitions gibt es Kampfsport und heiße Rennen!

Dieses Buch ist auch auf englisch unter dem Titel Dueling Ambitions erschienen.

Über dieses Buch im Forum diskutieren.

Vielen Dank an Peter für den Hinweis!


JM-Talon

Ehren-Yoda

  • »JM-Talon« ist männlich

Beiträge: 2 955

Lieblingsepisode: Episode VI - Die Rückkehr der Jedi-Ritter

  • Nachricht senden

168

Freitag, 14. August 2009, 08:00

Sue Rostoni mit einer langen Neuerscheinungsliste


Sue Rostoni mit einer langen Neuerscheinungsliste
Freitag, den 14. August 2009 um 08:00 Uhr von JM-Talon

Sue Rostoni veröffentlichte jetzt wie angekündigt den geänderten und erweiterten Kalender in Sachen Veröffentlichungen für Fans englischsprachiger Originalliteratur.

18. August 2009 - ABYSS von Troy Denning, das dritte Buch zu Fate of the Jedi. Hardcover.

September (oder später im August, bin mir nicht sicher) - THE FORCE UNLEASHED von Sean Williams. Paperback Nachdruck.

13. Oktober 2009 - DEATH TROOPERS von Joe Schreiber.

27. Oktober 2009 -- IMPERIAL COMMANDO: 501st von Karen Traviss. Paperback. Die Handlung folgt den Ereignissen nach ORDER 66.

24. November 2009 - MILLENNIUM FALCON von Jim Luceno. Paperback Nachdruck.

8. Dezember 2009 - DARTH BANE: DYNASTY OF EVIL von Drew Karpyshyn. Hardcover.

26. Januar 2010 - CROSSCURRENT von Paul Kemp. Paperback.

9. Februar 2010 - BACKLASH von Aaron Allston. Der vierte Roman zu Fate of the Jedi. Hardcover.

23. Februar 2010 - LUKE SKYWALKER AND THE SHADOWS OF MINDOR von Matthew Stover. Paperback Nachdruck.

März 2010 - CLONE WARS GAMBIT: STEALTH von Karen Miller. Teil eines eines zweiteiligen Handlungsbogens zur Zeit der Clone Wars Ära. Trade Paperback.

Mai 2010 - OUTCAST von Aaron Allston. Paperback Nachdruck.

25. Mai 2010 - CLONE WARS GAMBIT: SIEGE von Karen Miller. Teil zwei der zweiteiligen Geschichte zur Clone Wars Ära. Trade Paperback.

Juni 2010 - ALLIES von Christie Golden. Buch 5 von Fate of the Jedi. Hardcover.

Juli 2010 - Eine richtige Attraktion von einem Autors, ich kann dazu noch nichts sagen. Eigentlich hätte ich das Buch hier nicht mal erwähnen dürfen.

27. Juli 2010 - OMEN von Christie Golden. Paperback Nachdruck.

September 2010 - Noch ein Buch, das ich noch nicht bestätigen kann. Es mag hier ein Buch geben oder auch nicht. Die Zeichen stehen aktuell auf ja, aber die Lage ist noch etwas "dunstig".

September 2010 - DEATH TROOPERS von Joe Schreiber. Paperback Nachdruck.

5. Oktober 5, 2010 -- NOCH OHNE TITEL von Joe Schreiber. Oh, davon habt Ihr noch nichts gehört? Das erste Buch war so ein Erfolg (davon gehe ich aus), dass wir uns überlegt haben, noch ein Buch zu machen. Nur zur Info: das ist kein Sequel zu DEATH TROOPERS - es ist ein eigenständiges Buch. Hardcover.

26. Oktober 2010 - ABYSS von Troy Denning. Paperback Nachdruck.

November 2010 - IMPERIAL COMMANDO #2 von Karen Traviss. Der zweite Imp Com Roman. Paperback.

23. November 2010 - DYNASTY OF EVIL von Drew Karpyshyn. Paperback Nachdruck.

Dezember 2010 - VORTEX von Troy Denning. 6. Band von Fate of the Jedi. Hardcover.

Februar 2011 - NOCH OHNE TITEL von Alex Irvine. Dieses Buch dreht sich um Nomi Sunrider. Hardcover.

Februar 2011 - BACKLASH von Aaron Allston. Paperback Nachdruck.

April 2011 (vielleicht auch Ende März) - CONVICTION von Aaron Allston. Fate of the Jedi #7. Ja, das ist der Titel. Nett, oder? Hardcover.

Mai 2011 - ALLIES von Christie Golden. Paperback Nachdruck.

Juni 2011 - NOCH OHNE TITEL von Michael Reaves und Maia Bohnhoff. Dieser Roman dreht sich um den Holostar. Paperback.

August 2011 - Buch Nr. 8 von Fate of the Jedi, von Christie Golden. Hardcover.

August 2011 - VORTEX von Troy Denning. Paperback Nachdruck.

September 2011 - NOCH OHNE TITEL von Timothy Zahn. Nach ALLEGIANCE angesiedelt, der Arbeitstitel lautet CHOICES - das wird aber wahrscheinlich nicht der endgültige Titel sein. Hardcover.

Oktober 2011 - NOCH OHNE TITEL von Jeff Grubb. Paperback.

November 2011 - NOCH OHNE TITEL und OHNE Autor. Hardcover.

Dezember 2011 - Buch 9 von Fate of the Jedi von Troy Denning - das letzte Buch der Serie. Hardcover.

Für 2012 haben wir zwei Bücher an Autoren vergeben, eines für März, das andere für November, beide Hardcover. Es gibt weitere Bücher für 2012 und auch 2013 aber wir haben dafür bisher keine Autoren und ich bin noch nicht so weit, die beiden bekannt zu geben, die wir schon haben, weil sich Dinge häufig ändern. Ich schreibe lieber etwas über 2012 und später, wenn es mehr zu sagen gibt.

Das Leben ist gut.

Soweit Rostonis Blog-Post. Aufmerksame Leser haben natürlich direkt bemerkt, dass zwei Bücher fehlen - was keine große Überraschung mehr ist nach der Vorgeschichte. Sie sagte dazu im Forum von StarWars.com:

Ja, das Boba-Fett-Buch wurde gestrichen.

Blood Oath and Boba Fett. Nein, das sind keine guten Nachrichten. Beide wurden gestrichen.

Dunkler Lorth

Community-Mitglied

  • »Dunkler Lorth« ist männlich

Beiträge: 355

Lieblingsepisode: Episode V - Das Imperium schlägt zurück

Wohnort: Korriban (Tal der Dunklen Lords)

  • Nachricht senden

169

Freitag, 14. August 2009, 08:10

Ist das die liste für die Englischen Romane??
Oder die Deutschen?
Und em was ist ein Paperback :O ?
Frieden ist eine Lüge.Es gibt nur Leidenschaft.Durch Leidenschaft erlange ich Kraft.Durch Kraft erlange ich Macht.Durch Macht erlange ich den Sieg.Der Sieg zerbricht meine Ketten.
Lang Lebe die Regel der 2!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Dunkler Lorth« (14. August 2009, 08:10)


JM-Talon

Ehren-Yoda

  • »JM-Talon« ist männlich

Beiträge: 2 955

Lieblingsepisode: Episode VI - Die Rückkehr der Jedi-Ritter

  • Nachricht senden

170

Freitag, 14. August 2009, 08:31

Zitat

Original von Dunkler Lorth
Ist das die liste für die Englischen Romane??


Ja. Sue Rostoni = immer englisch und Original. Sonst hätten die deutschen Bücher ja komplett englische Titel.;)

Zitat

Original von Dunkler Lorth
Und em was ist ein Paperback :O ?


Infos: hier.

171

Freitag, 14. August 2009, 08:31

Zitat

Original von Dunkler Lorth
Ist das die liste für die Englischen Romane??


Ja.

Zitat

Original von Dunkler Lorth
Oder die Deutschen?


nein.

Zitat

Original von Dunkler Lorth
Und em was ist ein Paperback :O ?


Taschenbuch.

----------------

Irgendwie hab ich das gefühl das die Streichung von "Blood Oath" und "Boba Fett" mit TCW zutun hat. ;)

PS: Komisch find ich das schon Nachdrucktermine feststehen. Ist das öfters so?
Liberate tute me ex inferis.

Dunkler Lorth

Community-Mitglied

  • »Dunkler Lorth« ist männlich

Beiträge: 355

Lieblingsepisode: Episode V - Das Imperium schlägt zurück

Wohnort: Korriban (Tal der Dunklen Lords)

  • Nachricht senden

172

Freitag, 14. August 2009, 08:38

Danke an JM-Talon und moses :D
Dann heizt wohl noch warten.
Gipt noch einige unbekante Romane hoffentlich werden die bald bekant.
Frieden ist eine Lüge.Es gibt nur Leidenschaft.Durch Leidenschaft erlange ich Kraft.Durch Kraft erlange ich Macht.Durch Macht erlange ich den Sieg.Der Sieg zerbricht meine Ketten.
Lang Lebe die Regel der 2!

173

Freitag, 14. August 2009, 08:48

Das ist ja mal wieder typisch:

Es gibt ein gutes Jahr nur Darth Bane 3 als Hardcover - mit einem deftigen Preis - und erst im November 2010 kommt das Buch mit Softcover... So wird uns das Geld aus der Tasche gezogen. :wand

Hofffentlich kommt es in Deutsch umgehend als Softcover...
"Ehre nützt den Toten nichts!", Bane zu Kas'im.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »DarthDeenah93« (14. August 2009, 08:49)


Darth Hector

Community-Mitglied

  • »Darth Hector« ist männlich

Beiträge: 28

Lieblingsepisode: Episode IV - Eine Neue Hoffnung

  • Nachricht senden

174

Freitag, 14. August 2009, 10:02

RE: Sue Rostoni mit einer langen Neuerscheinungsliste

Zitat

Original von JM-Talon
Juli 2010 - Eine richtige Attraktion von einem Autors, ich kann dazu noch nichts sagen. Eigentlich hätte ich das Buch hier nicht mal erwähnen dürfen.


Was das wohl sein könnte? Eine richtige Attraktion? Dachte erst an Zahn, aber der ist ja weiter unten aufgeführt.
Death Troopers gilt also schon vor der Veröffentlichung als Erfolg. Zumindest wird viel darüber diskutiert, was ja auch eine Art Werbung für das Buch ist.
Blood Oath jetzt also endgültig gestrichen, dann wird Zekks Geschichte jetzt wohl in die Fate of the Jedi-Reihe eingebaut.
Und der Boba Fett-Roman wurde auch gestichen, dass war aber nach den letzten News nicht anders zu erwarten.

Findus

Community-Mitglied

  • »Findus« ist männlich

Beiträge: 1 182

Lieblingsepisode: Episode IV - Eine Neue Hoffnung
Episode V - Das Imperium schlägt zurück
Episode VI - Die Rückkehr der Jedi-Ritter

Wohnort: Niedersachsen

  • Nachricht senden

175

Freitag, 14. August 2009, 11:54

RE: Sue Rostoni mit einer langen Neuerscheinungsliste

Zitat

Original von Darth Hector

Zitat

Original von JM-Talon
Juli 2010 - Eine richtige Attraktion von einem Autors, ich kann dazu noch nichts sagen. Eigentlich hätte ich das Buch hier nicht mal erwähnen dürfen.


Was das wohl sein könnte? Eine richtige Attraktion? Dachte erst an Zahn, aber der ist ja weiter unten aufgeführt.
Death Troopers gilt also schon vor der Veröffentlichung als Erfolg. Zumindest wird viel darüber diskutiert, was ja auch eine Art Werbung für das Buch ist.


Ich dachte auch sofort an nen neuen Zahn, bis er weiter unten aufgeführt wurde ...
Und um Death Troopers wird echt, für nen SW Roman, ganz schön viel Rummel gemacht, hat ja sogar ne eigene HP und in SWG werben se ja mit diesem neuen Update auch für das Buch. Ich selbst freu mich auch total drauf, Horror bei SW, geil :love

Zitat

Hofffentlich kommt es in Deutsch umgehend als Softcover..


Also Bane 3 wird hier definitiv als Softcover erscheinen, aber garantiert auch nicht viel früher als die SC ausgabe in Amerika =/



Abgesehen davon ne tolle Liste für mich als Freund des EU und speziell des Post Endor EU's. Aber auch der Nomi Sunrider Roman hoert sich toll an, die Zeit um die Tales of the Jedi ist noch vor der Post Endor Zeit meine Lieblings SW Epoche.
Man muss nicht sterben, um in der Hölle zu sein.

Mad Blacklord

Community-Mitglied

  • »Mad Blacklord« ist männlich

Beiträge: 1 682

Lieblingsepisode: Episode IV - Eine Neue Hoffnung
Episode V - Das Imperium schlägt zurück

  • Nachricht senden

176

Freitag, 14. August 2009, 16:48

Eine wirklich tolle und umfangreich Liste. Besonders schön das Sie uns auch noch ein paar Sachen verrät über die Sie noch nichts sagen kann :P. Wie etwa den zweiten Joe Schreiber Roman, ob das wohl wieder eine Horror Geschichte wird? ;) [SIZE=7](Rhetorische Frage)[/SIZE]
Und das Juli 2010 Buch scheint ja auch ein kleines Autoren hylight zu werden, sonst würde Sie uns ja nicht so heiß darauf machen.

Was Blood Oath und Boba Fett angeht, so war dies ja keine Überraschung. Beides hat sich ja abgezeichnet. Wobei es beim letztem mal so klang als ob der Fett Roman eventuell doch noch erscheinen könnte unter neuem Autor, da Sue Rostoni ja gesagt hat wir werden noch was über Boba Fett zu lesen bekommen. Und bei BO schien es ja, für kurze Zeit zumindest auf sicherne Ufern zu sein.
Meine Vermutung ist jetz dass die beiden Titellosen Werke für Juli und Sptember 2010, die ersatz Romane für Blood Oath und Boba Fett darstellen.

mfg M.Bl.
Das Gedachte ist nicht immer das Geschriebene, das Geschrieben nicht immer das Gelesene,
das Gelesene nicht immer das Verstandene, das Verstandene nicht immer das Getane!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Mad Blacklord« (14. August 2009, 16:51)


Lord Vader 1138

Community-Mitglied

  • »Lord Vader 1138« ist männlich

Beiträge: 1 544

Lieblingsepisode: Episode V - Das Imperium schlägt zurück

Wohnort: Sullust

  • Nachricht senden

177

Freitag, 14. August 2009, 23:17

Hui, das hört sich aber spannend an! :D
Blood Oath und der Boba Fett-Roman sind keine Bücher, denen ich nachtrauere, da das eine Post-Endor gewesen wäre, und das andere vllt. auch, und vor allem von Traviss geschrieben worden wäre. Einen verweichlichten Boba Fett, der sich nur an "edle Prinzipien" hält, passt nicht zu seinem Bild aus TESB.

Das der Nomi Sunrider-Roman jetzt einen Termin hat, ist spitze! (zumindest kannte ich vorher noch nichts konkretes, vllt. hab' ich auch was verschlafen) Sie ist jetzt zwar nicht unbedingt meine TotJ-Lieblingsfigur, aber alleine, dass endlich ein Roman in der Zeit spielt ist schon klasse.

Zitat

Juli 2010 - Eine richtige Attraktion von einem Autor(s), ich kann dazu noch nichts sagen. Eigentlich hätte ich das Buch hier nicht mal erwähnen dürfen.

@SWU-Team: Wer ist hier die Attraktion? Der Autor oder das Buch? :thinking:
*träum* Hoffentlich die Ankündigung einer großen Reihe im KotOR-Bereich, hört sich aber viel mehr nach nem einzelnen Buch an.

Joe Schreiber macht gleich mit dem nächsten Buch weiter? Na da scheint Death Troopers LucasBooks aber gefallen zu haben. Ein gutes Zeichen! :)

Zitat


November 2011 - NOCH OHNE TITEL und OHNE Autor. Hardcover.

Wenigstens wissen die die Veröffentlichungsform schon. :lol:
"Oh mein Gott, sie haben Shaak Ti getötet!"
"Ihr Womp-Ratten!!"

JM-Talon

Ehren-Yoda

  • »JM-Talon« ist männlich

Beiträge: 2 955

Lieblingsepisode: Episode VI - Die Rückkehr der Jedi-Ritter

  • Nachricht senden

178

Dienstag, 18. August 2009, 07:33

Fate of the Jedi: Abyss und Essential Atlas


Fate of the Jedi: Abyss und Essential Atlas
Dienstag, den 18. August 2009 um 07:33 Uhr von JM-Talon

Heute erscheinen zwei Bücher im englischen Original:

Abyss (Fate of the Jedi 3)

Jetzt bestellen!
Jetzt bestellen!
Autor:  Troy Denning
Zeitliche Einordnung:  43 Jahre nach der Schlacht von Yavin
Verlag:  Del Rey
ISBN:  0-345-50918-8
Preis:  19,95 €
Art:  Gebundene Ausgabe, 352 Seiten
Ersch.Termin:  August 2009

Inhalt

Band 3 der Fate of the Jedi-Reihe.

Luke und Ben Skywalker erreichen die geheimnisvolle Region des Alls, die Der Schlund genannt wird, während sie mehr Hinweise für den Grund von Jacen Solos Fall zum Sith Lord suchen. Aber sie sind nicht die einzigen Besucher des Schlunds: Ein Sith Meister und ihr Schüler treffen ebenfalls dort ein, nachdem sie dem antiken Sith-Schiff gefolgt sind, das Ben in Legacy of the Force gefunden hat. Luke im Schlund vorzufinden, versetzt die Sith in freudige Erwartung, denn sie planen ihn zu töten. Aber es versteckt sich noch ein weiteres machtvolles Wesen im Schlund und es ist unglaublich stark, vollkommen böse und hat seine eigenen Pläne für Luke Skywalker.

Dort im Schlund lauern die Geist-Wandler, die in der Lage sind ihre Körper zu verlasen und eins mit der Macht zu werden, was sowohl verführerisch, als auch berauschend und nicht zuletzt tödlich ist. Aber für Luke könnte es der einzige Pfad zur Wahrheit sein.

Auf Coruscant eskaliert inzwischen der Krieg der Willenskraft zwischen Daala und dem Jedi-Orden. Empört über das erzwungene Einfrieren in Karbonit der erkrankten Horns, entschließen sich die Jedi sich den Kriegstaktiken von Daala entgegenzustellen, Meister Hamners Anweisungen zu ignorieren und ihre eigene Heilung für den Wahnsinn zu finden, der ihre Reihen befällt.

Han und Leia Solo stehen ihrer Tochter im Kampf zum Schutz der erkrankten Kameraden bei, während die Jedi-Heiler ausgesendet werden, um eine Heilung zu finden - nicht ahnend, dass der Blaster bereits auf die Jedi gerichtet wird und Daala den Abzug ziehen will.

Ebenso wenig wissen Luke und Ben davon, die ihre Fähigkeiten über alle Grenzen hinaus belasten und erkennen wie nahe sie allem sind - dem Sith-Angriffsteam, das darauf aus ist alle Skywalker zu töten, dem Wirbel von dunkler Machtenergie von nie dagewesener Macht und Hunger und dem explosiven Showdown zwischen konkurrierenden Machtnutzern, aus dem nur ein Meister siegreich hervorgehen kann - gut oder böse.

Über dieses Buch im Forum diskutieren.

Und natürlich der Bestseller-Listen stürmende Essential Atlas:

The Essential Atlas

Jetzt bestellen!
Jetzt bestellen!
Autor:  Jason Fry, Daniel Wallace
Verlag:  Del Rey
ISBN:  0-345-47764-2
Preis:  20,90 Euro
Art:  Taschenbuch, 256 Seiten
Ersch.Termin:  August 2009

Inhalt

Bereise die Welt des Kriegs der Sterne wie niemals zuvor - mit diesem umfangreich illustrierten Reiseführer, der die ganze Galaxis kartographiert.

Die Planeten sind bekannt - von Alderaan bis Corellia, von Tatooine bis Zonama Sekot -, die Sternsysteme ebenso, vom Tiefkern bis zu den Äußeren Randgebieten. Doch zum ersten Mal, präsentiert The Essential Atlas jetzt ihre Position in der Galaxis und ermöglicht es damit, die Reisen der beliebten Figuren des Kriegs der Sterne durch die Weiten des Weltraums nachzuzeichnen. Star Wars: The Essential Atlas enthält wichtige Statistiken und Informationen über die ganze Galaxis, von astronomischen und geographischen Fakten (Systeme, Sektoren, Übersektoren und Regionen) zu historischen und politischen (Das Sith-Imperium und Der große Hyperraumkrieg). Das Buch spiegelt den gesamten Krieg der Sterne-Kanon wider, inklusive aller Filme und der Clone Wars-Fernsehserie, aber auch der Romane, Comics, Videospiele und weiterer Quellen. Es steckt voller detaillierter Karten und Übersichtsgrafiken und bietet Daten und Zusatzinformationen über
  • Das Imperium: Seinen Umfang, seine politischen Regionen, Angaben über seine Bevölkerung, wichtige Handelsrouten und Attraktionen, sowie seine Unruheherde.
  • Die Klonkriege: Die Hauptfrontlinien dieses entscheidenden Kampfes im Universum, Daten über wichtige Schlachten und die Hauptwelten der Loyalisten und Separatisten.
  • Die Abenteuer von Han Solo: Die Taten des heldenhaften Schurken in der ganzen Galaxis, seine Erlebnissen als Pilot des Rasenden Falken und sein erstes schicksalhaftes Treffen mit Chewbacca, lange bevor er sich mit Luke Skywalker und Obi-Wan Kenobi zusammentat.
  • Die Sithkriege: Die Entwicklung des universellen Kampfes zwischen dem alten Jedi-Orden, seinen dunklen Widersachern und die Mandalorianerkrieger, die beide Institutionen bekämpften.
  • und vieles weiteres mehr
Star Wars: The Essential Atlas führt seine Leser vom Huttenreich bis in die Unbekannten Regionen, von Knights of the Old Republic und Episode I zu Fate of the Jedi und in die Legacy-Epoche und ist damit das ultimative Portal zur umfangreichsten und faszinierendsten Welt, die je erschaffen wurde.

Über dieses Buch im Forum diskutieren.


JM-Talon

Ehren-Yoda

  • »JM-Talon« ist männlich

Beiträge: 2 955

Lieblingsepisode: Episode VI - Die Rückkehr der Jedi-Ritter

  • Nachricht senden

179

Dienstag, 18. August 2009, 07:40

Zitat

Original von Lord Vader 1138

Zitat


November 2011 - NOCH OHNE TITEL und OHNE Autor. Hardcover.

Wenigstens wissen die die Veröffentlichungsform schon. :lol:


... die wissen den Autor und vielleicht auch den Titel. Wie Rostoni an mehreren Stellen sagt und gesagt hat: es gibt Dinge, die sie jetzt schon nennen kann und Dinge die nicht noch nicht nennen kann.

Zitat

Original von Lord Vader 1138

Zitat

Juli 2010 - Eine richtige Attraktion von einem Autor(s), ich kann dazu noch nichts sagen. Eigentlich hätte ich das Buch hier nicht mal erwähnen dürfen.

@SWU-Team: Wer ist hier die Attraktion? Der Autor oder das Buch?


Meinst Du die Frage ernst? Für den Fall meine Antwort: ich kann zwar Rostonis Aussagen vom Englischen ins Deutsche übersetzen, aber ich kann in die Übersetzung keine Informationen packen, die nicht zuvor schon auf englisch da standen... Anders formuliert: da müsstest Du die Frau fragen, die das gesagt hat: Sue Rostoni, Lucas Licensing.

Jahal

Community-Mitglied

  • »Jahal« ist männlich

Beiträge: 202

Lieblingsepisode: Episode V - Das Imperium schlägt zurück

Wohnort: Sachsen-Anhalt

  • Nachricht senden

180

Dienstag, 18. August 2009, 19:29

Zum Atlas: Geil, geil, geil! Späte mehr! :woohoo
"Äh, mein Name ist Olo… Hans Olo.", Dr. Daniel Jackson (SG 8.12)