Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

Unser Forum hat zum 1. Mai 2010 seine Pforten geschlossen. Neue Beiträge sind nicht mehr möglich.
Gern könnt Ihr künftig auf der Hauptseite Eure Kommentare abgeben. Das Forum bleibt als Archiv online.

JM-Talon

Ehren-Yoda

  • »JM-Talon« ist männlich
  • »JM-Talon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 955

Lieblingsepisode: Episode VI - Die Rückkehr der Jedi-Ritter

  • Nachricht senden

1

Freitag, 25. Dezember 2009, 20:01

TCW S02E12: The Mandalore Plot - Verschwörung auf Mandalore

35%

Sehr gut (15)

16%

Gut (7)

12%

Befriedigend (5)

16%

Ausreichend (7)

16%

Mangelhaft (7)

5%

Ungenügend (2)


Folgen 11 und 12: Lightsaber Lost und The Mandalore Plot
Samstag, den 26. Dezember 2009 um 07:33 Uhr von Ronen Tal-Ravis & JM-Talon

Erst im neuen Jahr geht es mit The Clone Wars weiter und das direkt an Neujahr mit einer Doppelfolge im amerikanischen Fernsehen. Für die darauf folgenden Wochen tauchten nun bei der TV-Abteilung von MSN.com die Namen der zwei Folgen auf, die Ende Januar gezeigt werden.

Lightsaber Lost
Lightsaber Lost

So wird uns am 22. Januar die Folge "Lightsaber Lost" präsentiert, in der Ahsoka ihr Lichtschwert verliert und es mit Hilfe eines alten Jedi-Meisters wiederfinden muss (siehe auch das Bild oben). In der Woche darauf wird "The Mandalore Plot" gezeigt, über den Inhalt ist noch nichts bekannt. Offenbar wird es am 8. Januar und am 15. Januar keine neuen Folgen geben, nachdem am 1. Januar bekanntlich mit Grievous Intrigue und The Deserter eine Doppelfolge geben wird.

Update! - ProSieben veröffentlichte bereits Anfang der Woche im EPG folgende Inhaltsangabe zu Lightsaber Lost, die hierzulande unter dem Titel Eine Lektion in Sachen Geduld am 31. Januar laufen wird.

Ahsoka hat schon wieder Pech! Ein Dieb stiehlt ihr Lichtschwert. Die Jedi-Novizin macht sich auf die gefahrvolle Suche nach ihrer Waffe. Sie bekommt Hilfe von dem erfahrenen Ordensveteranen Tera Sinube, der ein Experte in der Welt des Verbrechens ist. Jedoch geht dieser im Gegensatz zu der ungestümen Ahsoka mit der ruhigen Gelassenheit seines hohen Alters vor. Bald schon erfahren die Jedi, dass weit mehr hinter dem Raub steckt, als es zunächst scheint...

Vielen Dank an Sky74 für den Hinweis!


JM-Talon

Ehren-Yoda

  • »JM-Talon« ist männlich
  • »JM-Talon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 955

Lieblingsepisode: Episode VI - Die Rückkehr der Jedi-Ritter

  • Nachricht senden

2

Freitag, 25. Dezember 2009, 20:02

Hier bitte nur zur Folge The Mandalore Plot diskutieren - für die andere Folge den entsprechenden Thread nutzen! Vielen Dank! :)

JM-Talon

Ehren-Yoda

  • »JM-Talon« ist männlich
  • »JM-Talon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 955

Lieblingsepisode: Episode VI - Die Rückkehr der Jedi-Ritter

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 29. Dezember 2009, 15:49

The Mandalore Plot heißt Verschwörung auf Mandalore


The Mandalore Plot heißt Verschwörung auf Mandalore
Dienstag, den 29. Dezember 2009 um 15:48 Uhr von JM-Talon

Frisch aus dem TV-Programm von ProSieben gibt es seit dieser Woche nähere Informationen zu The Clone Wars - The Mandalore Plot, die am 7. Februar bei uns unter dem Titel Verschwörung auf Mandalore laufen wird.

Obi-Wan erhält eine heikle Mission: Er soll Gerüchten nachgehen, nach denen die neutrale Herzogin Satine von Mandalore im Geheimen eine separatistische Streitmacht aufbaut. Sollte sich das bewahrheiten, wäre es für den Jedi eine schreckliche Erkenntnis. Er kennt Satine gut - zwischen beiden besteht seit ihrer Jugend eine enge Verbindung. Die schöne Herzogin schenkte
ihm einst ihr Herz...

Ja, womit wir dann wohl bei der berüchtigten "Freundin" von Obi-Wan angelangt wären, wozu es auf der Comic-Con in San Diego bekanntlich die Information gegeben hatte...


TwilekDealer

Community-Mitglied

  • »TwilekDealer« ist männlich

Beiträge: 267

Lieblingsepisode: Episode II - Angriff der Klonkrieger

Wohnort: Coruscant (Bayreuth)

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 29. Dezember 2009, 16:18

okay sowas ähnliches hatte man sich denken können. Bereits im Trailer hatte man ja viel aus dieser Folge gesehen wie mir scheint. War wahrscheinlich auch einer der ersten die produziert wurden.
Dass die Herzögin eine Seps-Armee bilden könnte geht in Ordnung.. irgendeinen Grund musste man sich ja einfallen lassen, warum die Jedi zu ihr gehen. Interessant wird auch, wie das kommt, wenn Obi seiner "Ex" sagt, dass er/der Rat denkt, sie wäre ne Sep xD
Abgesehen davon tut es mir aber für unsere Miss Tachi leid... immerhin war SIE das Gegenstück zu Anakins Padmé
Foren-RPG? :arrow: PN
A Time before the 'Fall of the Jedi'. A Time before the 'Rule of Two'...
Star Wars: The Old Republic

Delta 1138

Community-Mitglied

  • »Delta 1138« ist männlich

Beiträge: 3 875

Lieblingsepisode: Episode III - Die Rache der Sith

Wohnort: Kamino

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 29. Dezember 2009, 16:39

Es scheint also so als hätte Obi-Wan wirklich eine Freundin und es war keine Frotzelei Anakins. Ich persönlich bin ja nicht so begeistert davon, was ist nur aus dem Jedi-Grundsatz geworden beziehungen zu vermeiden bzw. erst gar keine einzugehen. :wacko: Man hat ja bei anakin gesehen wohin das führt. Von der Beziehung zwischen Mandalorianern und Jedi will ich erst gar nicht anfangen ;)

Der erste Teil der Meldung hört sich aber nicht schlecht an. Eine Mando-Herzogin will eine Streitmacht für die Separatisten aufbauen. Vielleicht gibt es sogar einen Auftritt von Spar, der ja etwas sehr ähnliches getan hat. Aber da es in The Deserter schon um einen desertierten Klon geht halte ich das eher für unwahrscheinlich. Damit könnte man endlich ein paar wirklich böse und herausfordernde Gegner für die Jedi bzw. die Klontruppen in die Serie einbringen.
Wir sterben alle! Nehmt euch vor der letzte zu sein der stirbt!
Eine Armee, die aus nur einem einzigen Mann besteht ... aber dem richtigen für diese Arbeit.

Lord Alex2

Community-Mitglied

  • »Lord Alex2« ist männlich

Beiträge: 163

Lieblingsepisode: Episode III - Die Rache der Sith
Episode IV - Eine Neue Hoffnung
Episode V - Das Imperium schlägt zurück
Episode VI - Die Rückkehr der Jedi-Ritter

Wohnort: Aus Nürnberg

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 29. Dezember 2009, 17:33

Das Spar einen Auftritt bekommt, halte ich für unwahrscheinlich.



Naja wir müssen abwarten bis die Folge bei uns kommt und dann werden wir sehen



MFG Alex
"Wir werden alle sterben, nur ich nehme mir vor der Letzte zu sein"

7

Dienstag, 29. Dezember 2009, 17:43

Hört sich interessant an,auf die Mando Folgen freu ich mich am meisten.
"Sir,ich weis zwar nicht wo ihr Schiff in Komunikation Unterwiesen wurde aber es benutzt einen höchst Eigenartigen Dialekt"

- C3PO über den Millennium Falken.

JM-Talon

Ehren-Yoda

  • »JM-Talon« ist männlich
  • »JM-Talon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 955

Lieblingsepisode: Episode VI - Die Rückkehr der Jedi-Ritter

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 29. Dezember 2009, 18:54

s scheint also so als hätte Obi-Wan wirklich eine Freundin und es war keine Frotzelei Anakins.


Ist seit Juli bekannt und bestätigt, siehe Link in der News zum TCW-Panel auf der SDCC. Wobei "Freundin" zunächst einmal abzuwarten bleibt, denn dazu gehören bekanntlich zwei Seiten. ;) Und bisher ist nur davon die Rede, dass die werte Frau Herzogin in Obi-Wan verliebt ist - von der anderen Richtung ist bisher noch nichts zu hören und zu sehen. Das bleibt abzuwarten. ;)

commanderrex995

Community-Mitglied

  • »commanderrex995« ist männlich

Beiträge: 27

Lieblingsepisode: Episode III - Die Rache der Sith

Wohnort: Imperial City

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 29. Dezember 2009, 20:28

sollte man das nicht lieber in den Theart ''The Clone Wars - Staffel 2 bekommt deutsche Tietel'' tun?
Blu-Ray Player zu Teuer?
tu den Toaster unter den Fehrnseher und du erlebst HD
:D

10

Dienstag, 29. Dezember 2009, 21:06

Ist hier überhaupt jemanden der kleine Gag mit dem Namen Satine aufgefallen?
In "Moulin Rouge" verliebt sich der von Ewan McGregor gespielte Charakter Christian in die Kurtisane Satine (Nicole Kidman).
Das sich hier Obi Wan, Ewan McGregor virtuell sozusagen, hier rein zufällig auch in eine Satine verliebt glaub ich kaum. ;)
Liberate tute me ex inferis.

JM-Talon

Ehren-Yoda

  • »JM-Talon« ist männlich
  • »JM-Talon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 955

Lieblingsepisode: Episode VI - Die Rückkehr der Jedi-Ritter

  • Nachricht senden

11

Montag, 25. Januar 2010, 19:52

Videoclip aus The Mandalore Plot


Videoclips aus The Mandalore Plot
Montag, den 25. Januar 2010 um 19:51 Uhr von JM-Talon

MTV veröffentlichte jetzt eine Vorschau auf die kommende Star Wars: The Clone Wars-Folge The Mandalore Plot. Im Videoclip spricht Pre Vizsla mit Count Dooku. Es geht um Count Dookus Versprechungen bezüglich Herzogin Satine - und die Death Watch...Movie Trailers - Movies BlogMTV hat für diese Woche ein Interview mit Dave Filoni angekündigt.Außerdem gibt es via YouTube noch einen Promotrailer:Leider ist die Qualität alles an...


Aus technischen Gründen wird diese Meldung ohne Bilder, Video etc. angezeigt. Die komplette News findet Ihr hier.


Ordo Fett

Community-Mitglied

  • »Ordo Fett« ist männlich

Beiträge: 30

Wohnort: Kyrimorut

  • Nachricht senden

12

Montag, 25. Januar 2010, 19:59

Juhu!

Ja darauf habe ich mich schon die ganze Zeit gefreut.Endlich kommen die Mandalorianer ins Spiel :) :) :) :) :D :thumbsup: :thumbup:
Nu kyr´adyc,shi taab´echaaj´la:
Nicht fort,lediglich auf dem Marsch in weiter Ferne.

13

Montag, 25. Januar 2010, 20:20

lol, "meet the Mandalorians, peaceloving people"
Freue mich auf die Episode, endlich Mandalorianer, mit die interessanteste Spezies(edit: das interessanteste Volk) im Star Wars Universum.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »kickdog« (25. Januar 2010, 20:46)


nihilus75

Community-Mitglied

  • »nihilus75« ist männlich

Beiträge: 326

Lieblingsepisode: Episode IV - Eine Neue Hoffnung

Wohnort: Unbekannte Welt

  • Nachricht senden

14

Montag, 25. Januar 2010, 20:37

Seit wann sind die Mandos ne eigene Spezies?
Naja ich freu mich auch auf die Mandalorianer, leider is es nur die Death Watch
Sir, wollen sie wirklich, dass Mister Todessehnsucht mit Sprengstoff hantiert?
Scorch über Sev

JM-Talon

Ehren-Yoda

  • »JM-Talon« ist männlich
  • »JM-Talon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 955

Lieblingsepisode: Episode VI - Die Rückkehr der Jedi-Ritter

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 26. Januar 2010, 11:14

Kino-Vorführung von The Mandalore Plot für Fans


Kino-Vorführung von The Mandalore Plot für Fans
Dienstag, den 26. Januar 2010 um 11:13 Uhr von JM-Talon

Fan Screening

In der vergangenen Nacht unserer Zeit durften sich die Fans rund um San Francisco (namentlich erwähnt wurden u.a. 501st und Rebel Force) über eine Kinovorführung der kommenden Folge von The Clone Wars freuen - The Mandalore Plot auf der großen Leinwand.

Sicherlich folgt dazu in den nächsten Tagen auf StarWars.com entsprechende Berichterstattung. Was aber jetzt schon online ist, sind Bilder aus dem Twitter-Universum:



Delta 1138

Community-Mitglied

  • »Delta 1138« ist männlich

Beiträge: 3 875

Lieblingsepisode: Episode III - Die Rache der Sith

Wohnort: Kamino

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 26. Januar 2010, 15:27

Also ich muss sagen was ich bisher von der nächsten bzw. den nächsten Folgen gesehen habe gefällt mir ausgesprochen gut. Dadurch dass zwei Mandalorianer Obi-Wan so richtig verdreschen wirken sie so richtig (schön) böse.
Außerdem haben sie bereits zum jetzigen Zeitpunkt mehr Ausstrahlung und Charakter als die meisten anderen Bösewichter aus The Clone Wars.

Das einzige was mich an dem Trailer etwas stört ist das Count Dooku Pre Vizsla kontaktiert. Ein Auftritt Palpatines/Darth Sidious hätte doch nahezu perfekt zu dessen Rolle im Krieg gepasst. ;)
Wir sterben alle! Nehmt euch vor der letzte zu sein der stirbt!
Eine Armee, die aus nur einem einzigen Mann besteht ... aber dem richtigen für diese Arbeit.

Lord Sidious

Super Moderator

  • »Lord Sidious« ist männlich

Beiträge: 2 848

Lieblingsepisode: Episode V - Das Imperium schlägt zurück

Wohnort: Baden-Württemberg

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 26. Januar 2010, 16:17

Das einzige was mich an dem Trailer etwas stört ist das Count Dooku Pre Vizsla kontaktiert. Ein Auftritt Palpatines/Darth Sidious hätte doch nahezu perfekt zu dessen Rolle im Krieg gepasst.

Ich bin da gegenteiliger Meinung, denn schließlich ist Sidious der Mann im Hintergrund, und Dooku - den man in der 2. Staffel sowieso noch ie zu Gesicht bekommen hat - der sichtbare Feind der Republik.
Zuviel Auftritte von Sidious sind auch nicht das Gelbe vom Ei, einige kurze Auftritte hier und da genügen völlig, Dooku muss man wieder mehr in Erscheinung treten.

Ansonsten gefällt mir das Video, sehr toll finde ich, dass die Death Watch namentlich erwähnt wird. Ihre Rüstungen erinnern zwar mehr an Jangos Mandalorianer als an die alte Death Watch, aber das ist ein leicht zu verschmerzendes Detail, solange es keine größeren Konflikte mit der bestehenden Historie der Death Watch gibt.

Bobaman350

Community-Mitglied

  • »Bobaman350« ist männlich

Beiträge: 228

Lieblingsepisode: Episode V - Das Imperium schlägt zurück

Wohnort: Sitz des Cuyan-Clans, Slinheki, Outerrim

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 26. Januar 2010, 17:07

Vizsla?!?
Der is doch tot 8o
Lieber untot, als unlebendig!

JM-Talon

Ehren-Yoda

  • »JM-Talon« ist männlich
  • »JM-Talon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 955

Lieblingsepisode: Episode VI - Die Rückkehr der Jedi-Ritter

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 26. Januar 2010, 17:51

@Bobaman350:
Also für meine Begriffe sieht er im Video recht lebendig aus, oder nicht? :P

Du meinst vermutlich Tor Vizsla?

Pre Vizsla wurde erstmals im Star Wars Insider 113 erwähnt. Wir werden sicher mehr über ihn erfahren. Ob der TCW-Pre-Vizsla mit dem EU-Tor-Vizsla in einem Zusammenhang steht, wird man uns demnächst sicher erzählen... ;) Ansonsten: Vorsicht vor dem EU! Da bleibt abzuwarten, was wie wird, wenn Star Wars: The Clone Wars weiter seinen Weg geht.

20

Dienstag, 26. Januar 2010, 18:12

Male ehrlich, inwiefern sollten die beiden NICHT in Zusammenhang stehen?! Der Nachname Vizsla ist ja definitiv kein Zufall. Die Autoren hätten auch jeden anderen Nachnamen wählen können, stattdessen haben sie diesen aus den bestehenden mehrere Jahre alten Comics genommen. Und wo wir schon dabei sind: "Naja ich freu mich auch auf die Mandalorianer, leider is es nur die Death Watch" von einem anderen User ist eine Aussage, die ich, egal auf welcher Ebene, überhaupt nicht nachvollziehen kann.
Statt eine völlig neue Mando-Fraktion aus dem Hut zu zaubern, hat sich Filoni auf eine prominente Mando-Gruppierung besonnen.

Allein, dass die Death Watch und ein Anführer namens Vizsla in TCW vorkommen, ist doch großartig!! Denn damit verbeugt sich Filoni vor dem, was Mando-technisch vor ihm kam. Statt hier in diesem Zusammenhang zu sagen "Vorsicht vor dem EU!" wäre angesichts dieser Informationen das haargenaue Gegenteil angebracht:

Death Watch und Vizsla?! Allerhöchste Zeit, zur vorbereitenden Lektüre bis zur nächsten Folge die "Jango Fett - Open Season"-Comics nochmal nachzulesen!! *g*

JM-Talon

Ehren-Yoda

  • »JM-Talon« ist männlich
  • »JM-Talon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 955

Lieblingsepisode: Episode VI - Die Rückkehr der Jedi-Ritter

  • Nachricht senden

21

Dienstag, 26. Januar 2010, 18:21

Male ehrlich, inwiefern sollten die beiden NICHT in Zusammenhang stehen?! Der Nachname Vizsla ist ja definitiv kein Zufall.


Natürlich ist es kein Zufall... 8o [SARKASMUS]Ich mag ja nicht immer den Eindruck zu vermitteln, aber selbst ich bringe ein gewisses Mindestmaß an Intelligenz mit.[/SARKASMUS] Und in welcher Verbindung die beiden Charaktere stehen, ob kanonisch (direkter Bezug von TCW auf das EU) oder als Hommage an das EU und wie auch immer, das werden wir demnächst erfahren. Klar, ich habe keinen Roman in der Richtung geschrieben, aber kann man meine Worte ernsthaft so verstehen, dass ich meine, die stehen in KEINEM Zusammenhang? Wir WISSEN derzeit nicht, was der Zusammenhang ist. Mit den Worten von Wookieepedia zu Tor Vizslas "Beziehung" zu Pre Vizsla:

Zitat

It is currently unknown what relation, if any, exists between him and fellow Death Watchman, Pre Vizsla.


So ist es. Und nicht anders. Natürlich liegt eine Verbindung nahe. Aber es ist - positiv formuliert - reine Spekulation. Und damit ist das Thema auch schon zum "Erbrechen" behandelt, bevor nicht weitere Infos verfügbar sind.

Mich würde wundern, wenn Filoni das Thema nicht spätestens im Videokommentar am Samstag aufgreifen wird. Meine "Warnung" betrifft nur eine Sache: im Vorfeld einer TCW-Folge Dinge mit dem vorhandenen EU zu erklären, das muss nicht immer die Lösung sein. Siehe Traviss, Leland Chee usw.

P.S. Ich antwortete auf einen Beitrag. Meine Antwort ist im Kontext des Beitrags zu sehen. Da wurde gesagt, Vizsla sei tot. Ja, aber der andere Vizsla... Und wer weiß, vielleicht lebt er demnächst ja wieder. :P (Nein, wird er nicht, aber ich verstehe diese ganzen EU-Schnellschüsse nicht, das will ich damit sagen. Gemach, gemach. Freitag läuft die Folge, spätestens Samstag gibt es weitere Infos.)

Bobaman350

Community-Mitglied

  • »Bobaman350« ist männlich

Beiträge: 228

Lieblingsepisode: Episode V - Das Imperium schlägt zurück

Wohnort: Sitz des Cuyan-Clans, Slinheki, Outerrim

  • Nachricht senden

22

Dienstag, 26. Januar 2010, 20:11

Achso ich dachte der heißt nur Vizsla >_<

Deathwatch hat den Vorteil das man eventuell nicht schon bestehendes durcheinander wirft. :thumbsup:
Lieber untot, als unlebendig!

23

Dienstag, 26. Januar 2010, 20:46

... aber gleichzeitig ein schon bestehendes EU-Konzept weiterführt. Ich mag Filonis Ansatz. *g*

JM-Talon

Ehren-Yoda

  • »JM-Talon« ist männlich
  • »JM-Talon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 955

Lieblingsepisode: Episode VI - Die Rückkehr der Jedi-Ritter

  • Nachricht senden

24

Mittwoch, 27. Januar 2010, 06:55

Jon Favreau über seine Rolle: Pre Vizsla


Video: Jon Favreau über seine Rolle: Pre Vizsla
Mittwoch, den 27. Januar 2010 um 06:53 Uhr von JM-Talon

Jon Favreau spricht in Video auf Yahoo.com über seine Rolle des Pre Vizsla:Jon Favreau is a 'Clone Wars' Mandalorian Separatist @ Y! TVAußerdem ist mittlerweile die Kurzversion des Episodenführers online, in welcher wir ebenfalls ein wenig mehr über diesen Charakter erfahren. Ihr findet Ihn hier bei uns....


Aus technischen Gründen wird diese Meldung ohne Bilder, Video etc. angezeigt. Die komplette News findet Ihr hier.


Delta 1138

Community-Mitglied

  • »Delta 1138« ist männlich

Beiträge: 3 875

Lieblingsepisode: Episode III - Die Rache der Sith

Wohnort: Kamino

  • Nachricht senden

25

Mittwoch, 27. Januar 2010, 15:12

Eigentlich ein recht nettes Video und Jon Favreau kam auch ziemlich sympathisch rüber. Als Synchronsprecher passte er auch ziemlich gut zu Pre Vizsla.

Allerdings fand ich das schwarze Lichtschwert jetzt nicht so toll. Hier wäre mir eine Klinge aus Cortosis oder, da es sich bei der Death Watch um Mandalorianer handelt, Beskar doch lieber gewesen. Zudem fand ich das Design für ein Lichtschwert doch ziemlich grob und wenig elegant.

Ich bin aber mal gespannt ob es zu dieser Waffe auch irgendeine Art Geschichte geben wird. Da Pre Vizsla ja sagt man habe die Waffe aus dem Tempel gestohlen und es ziemliche Unterschiede in der Gestaltung gibt. Vielleicht handelt es sich ja um das erste Lichtschwert oder so. :D
Wir sterben alle! Nehmt euch vor der letzte zu sein der stirbt!
Eine Armee, die aus nur einem einzigen Mann besteht ... aber dem richtigen für diese Arbeit.

Ushnot

Community-Mitglied

  • »Ushnot« ist männlich

Beiträge: 17

Lieblingsepisode: Episode V - Das Imperium schlägt zurück

  • Nachricht senden

26

Mittwoch, 27. Januar 2010, 15:41

Aber trotzdem mal ne frage: welche Zeit meint er eigentlich mit dem Fall der Alten Republik("fall of the old republic^^);
es könnte ja sein so wie ich es glaube, dass Vizsla sich da auf die TOR zeit bezieht... und auch wenn es jetzt zimlich weit hergeholt klingt... vielleicht erfährt man ja dann in TOR was über dieses sagenumwobene, schwarze Lichtschwert
(oder vielleicht auch im Ep.-Kommentar oder in der folge selbst^^)
aber für mich sieht die waffe ein wenig nach einer modifizierten vibroklinge(oder ähnlichem) aus^^
-"It was so artistically done!"-(Grand Admiral Thrawn's last words)

Captain Rickover

Community-Mitglied

  • »Captain Rickover« ist männlich

Beiträge: 217

Lieblingsepisode: Episode VI - Die Rückkehr der Jedi-Ritter

Wohnort: Diese Information darf nur dem Imperator preisgegeben werden!

  • Nachricht senden

27

Mittwoch, 27. Januar 2010, 18:01

Ich glaube, dass das Clone Wars-Team hier das alte EU aufmischen will und Altbekanntes mit Neuem mischt,

Pre Vizla ist eine Hommage an Vizla, den Anführer der Deathwatch, der in den Jango-Fett-Heften sein Unwesen trieb - überhaupt die Idee der Deathwatch. Fraglich ist allerdings, ob sich TCW an die Mandalorianer-Kultur des EU halten wird (was ich nicht hoffe. Die find' ich nämlich öde).

Die Idee mit dem Lichtschwert aus der Alten Republik soll wohl deutlich machen, dass die Jedi früher wirkliche Ritter - oder Samurai - waren. Finde ich nett, allerdings hätten sie das Lichtschwert ruhig etwas eleganter und schöner machen können, etwa so ähnlich wie die Elbenschwerter im Herrn der Ringe oder eben richtige Samurai-Schwerter. Eines wird zumindest klar: Das Wort "Lightsaber" stammt wohl von diesen antiken Jedi-Schwertern, die in der Tat leuchteten - ohne auf Lasertechnolgie zu basieren. Den Namen für ihre Waffe haben die Jedi wohl beibehalten, so wie heutzutage alle Papiertaschentücher einfach Tempo heißen. Um so unpassender ist die deutsche Übersetzung "Laserschwert". Das alte deutsche "Lichtschwert" aus Episode V und VI hätte man beibehalten sollen. Hoffentlich steigen die Übersetzungs-Verantwortlichen darauf wieder um.

Ich tippe ausserdem darauf, dass mit dem Fall der Alten Republik wohl jene mysteriöse Zeitspanne gemeint ist, die schon in Episode I, II und III Erwähnung fand.

Episode I: Die Sith sind seit einem Jahrtausend ausgerottet (Ki-Adi Mundi)
Episode II: Die Republik besteht seit tausend Jahren (Palpatine); seit tausend Jahren hat es keinen solchen Krieg mehr gegeben (Sio Bibble).
Episode III: Die Unterdrückung durch die Sith wird nicht wiederkehren (Mace Windu); wiedereinnal beherrschen die Sith die Galaxis (Darth Sidious).

28

Mittwoch, 27. Januar 2010, 22:40

Aus dem Favreau Video wird ziemlich klar das es sich bei dem Lichtschwert das Pre Vizla trägt um eine sehr Antike Waffe handelt,wahrscheinlich noch aus der Zeit vor dem großen Hyperraum Krieg und er hat diese sozusagen vererbt bekommen..(Es könnte sich also durchaus um die erste Version des Lichtschwerts überhaupt handeln).
Deshalb versteh ich die Aufregung in den ganzen SW Foren überhaupt nicht,es ist meiner Meinung nach ein toller zusatz der SW Historie.
Ich kanns auch kaum erwarten eine Figure von Pre Vizla insklusive Schwarzem Lichtschwert meiner Sammlung beizufügen. :thumbsup:

Ich seh gerade Captain Rickover hat es in seiner Post wohl ziemlich genau erklärt,dem ist nix mehr zuzufügen.
"Sir,ich weis zwar nicht wo ihr Schiff in Komunikation Unterwiesen wurde aber es benutzt einen höchst Eigenartigen Dialekt"

- C3PO über den Millennium Falken.

Miko Reglia

Community-Mitglied

  • »Miko Reglia« ist männlich

Beiträge: 139

Lieblingsepisode: Episode VI - Die Rückkehr der Jedi-Ritter

  • Nachricht senden

29

Mittwoch, 27. Januar 2010, 23:26

Jon Favreau ist also auch Synchronsprecher, kannte ihn bisher nur als Regisseur und Schauspieler. Aber warum nicht, die Stimme scheint zu passen. Bei dem Video verstehe ich nur den Witz am Ende von Favreau nicht. Der Satz fängt ungefähr so an: Was für eine Enthüllung wenn sie erkennen das die Mandalorianer..... sagt er da Yorkshire oder so. ?( Hoffe mir kann einer helfen. Hier gibt es bestimmt genug Leute mit besseren Englischkenntnissen als meine.
Zu dem Lichtschwert: Ich persönlich halte es für überflüssig eine neue Art Lichtschwert einzuführen. Die Waffe der Jedi war schon immer ein Symbol für Tradition und für den Status als Ritter. Die neue Variante wirkt so gezwungen, als ob man unbedingt was neues Schaffen wollte. Am meisten stört mich die Form der Klinge. Die sieht genauso aus wie bei einem richtigen Schwert. Eine Vibroklinge hätte es auch getan. Vorallem, warum sollte die Klinge gerade so aussehen? Von der Farbe will ich erst gar nicht anfangen. Einziger trotzt ist wohl das die Sache mit einer Folge abgehandelt sein kann.
Dagegen finde ich es witzig, das jetzt auch wieder von einer Alten Republik gesprochen wird. Die Republik wurde anscheinend öfters mal neu gegründet.

Delta 1138

Community-Mitglied

  • »Delta 1138« ist männlich

Beiträge: 3 875

Lieblingsepisode: Episode III - Die Rache der Sith

Wohnort: Kamino

  • Nachricht senden

30

Donnerstag, 28. Januar 2010, 15:21

Zitat

Fraglich ist allerdings, ob sich TCW an die Mandalorianer-Kultur des EU
halten wird (was ich nicht hoffe. Die find' ich nämlich öde).
Nun immer wenn es um Herogin Satine, dem Premierminister von Mandolore usw. geht wird erwähnt dass die Mandalorianer jetzt pazifistisch bzw. peaceful sind. Ob das allerdings recht viel spannender ist kann ich nicht sagen.

Zitat

Was für eine Enthüllung wenn sie erkennen das die Mandalorianer..... sagt er da Yorkshire oder so.
Favreau sagt New Yorker statt Yorkshires. So richtig versteh ich den Witz zwar auch nicht aber ich denke er spielt damit auf einige Macken der New Yorker bzw. Vorurteile über sie an.
Sollte jemand den Witz aber wirklich verstehen wäre es schön wenn er es hier schreiben könnte. 8)


Auf Star Wars. com gibt es übrigens ein schönes Video zur Folge, welches das vermutlich erste Auftreten der Death Watch zeigt.. Die Umgebung im Video sieht, wie in letzter Zeit üblich, wirklich sehr gut aus und hat doch eine gewisse Ähnlichkeit mit den Straßenschluchten von New York. ;)

Wir sterben alle! Nehmt euch vor der letzte zu sein der stirbt!
Eine Armee, die aus nur einem einzigen Mann besteht ... aber dem richtigen für diese Arbeit.

Ähnliche Themen