Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

Unser Forum hat zum 1. Mai 2010 seine Pforten geschlossen. Neue Beiträge sind nicht mehr möglich.
Gern könnt Ihr künftig auf der Hauptseite Eure Kommentare abgeben. Das Forum bleibt als Archiv online.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Sonntag, 11. April 2010, 14:38

Forenbeitrag von: »Snakeshit«

BIG NEWS: Lucasfilm Animation kündigt Star-Wars-Comedy-Serie an

In einer Zeit in der es in meinen Augen qualitativ mit Star Wars bergab geht, eine ziemliche Hiobsbotschaft. Klar ist Star Wars erfolgreich, womöglich erfolgreicher und präsenter denn je. Doch sei es im EU, in den Videospielen und in den großen Projekten. Entweder herrscht Stillstand oder Qualitätsverlust. TCW mag da drüben vielleicht fetzen. Ändert nichts daran das ich die Serie auch nur "okay" finde. Was in meinen Augen nicht das Star Wars Niveau ist das ich schätze. Mit Bücher lesen habe ich ...

Samstag, 23. Januar 2010, 08:57

Forenbeitrag von: »Snakeshit«

James Cameron's Avatar - Aufbruch nach Pandora

Der 31.12. ist bei Amazon nur ein Lückenfüller wenn noch kein offizieller Termin bekannt gegeben worden ist. Das bedeutet gar nichts. Rechne im Mai, Juni mit dem Film.

Donnerstag, 14. Januar 2010, 18:37

Forenbeitrag von: »Snakeshit«

Spider-Man

Einen Reboot macht aus künstlerischer Sicht keinen Sinn. Spider-Mans Story wurde erzählt. Bei Batman konnte man wenigstens noch die interessante Entstehungsgeschichte erzählen. Aber hier ist ein "Begins" wohl kaum drin. Klar hat man im dritten Teil Fehler begannen. Aber die kann ein Reboot auch nicht ausbügeln. Mit Raimi ging Spider-Man 4 schief. Anscheinend konnte man sich nicht einigen. Ein Reboot ist der verzweifelte Versuch von Sony die Marke zu halten. Aber man wird, wenn es zustande kommt ...

Donnerstag, 14. Januar 2010, 18:32

Forenbeitrag von: »Snakeshit«

James Cameron's Avatar - Aufbruch nach Pandora

Zitat Der Vorteil von Avatar ist aber das es in 3D gezeigt wird und das kann man noch nicht für das Heimkino kopieren. Daher ist es durchaus möglich, das sich Avatar noch länger in den Kinos hält. Die 500 Millionen, die da noch fehlen bis zu Titanic, sind bei den höheren Ticket Preisen auch nicht unrealistisch. Wenn Avatar noch ein Monat läuft wird es wohl eng. Naja, ich denke grade dieser Effekt wird den Film dahin gebracht haben wo er jetzt ist. Der Film ist jetzt ein Monat im Kino und fährt ...

Donnerstag, 14. Januar 2010, 18:23

Forenbeitrag von: »Snakeshit«

Warum wurde Ep I sooo nieder gemacht unter den Star Wars Fans?

Zitat von »Samba90« Ich bin weit entfernt mich als Experte des Filmes zu bezeichnen, aber wäre Episode I einen Deut anders geworden, wenn ein Kameramann entlassen worden wäre? Kameraleute sind doch grundsätzlich nur dazu da jenes zu filmen, was der Regisseur verlang. Oder liege ich da gänzlich falsch? Hast du eine Quelle für die Auseinandersetzungen mit Lawrence Kasdan? Ich kann mir das nämlich nur schwerlich vorstellen, da Lucas sonst kaum mit Kasdan gemeinsam das Drehbuch zu Episode VI geschr...

Mittwoch, 13. Januar 2010, 15:53

Forenbeitrag von: »Snakeshit«

James Cameron's Avatar - Aufbruch nach Pandora

Zitat von »Rogan« Tja... sieht so aus als würde die TITANIC nach nunmehr 13 Jahren auf Platz 1 demnächst sinken!!! AVATAR dürfte den rostigen Dampfer demnächst sowohl an der Domestic (US) Kinokasse als auch International schlagen. Wäre hätte das von einem Sci-Fi Film gedacht? Mir hat der Film visuell sehr gefallen. Auch wenn ich manchmal das gefühl hatte, Ausschnitte aus den EPISODEN I-III zu sehen (teilweise war der Film 1 zu 1 STAR WARS... man denke sich einfach George Lucas hätte beschlossen...

Dienstag, 12. Januar 2010, 16:16

Forenbeitrag von: »Snakeshit«

Stargate

Zitat von »RowenaR« Gott, echt, wenn Gero und Mallozzi (und im Grunde auch der Rest... bis auf Carl Binder vielleicht...) versuchen, einen auf Romantik zu machen, dann ist das immer, als würden zwei männliche Teenager-Nerds self insertion fanfiction schreiben und das ist einfach... da zieht sich mir alles zusammen. Echt, ich weiß nicht. Der Anteil ist zu gering um da echte High-Tech Qualität zu erwarten. Immerhin handelt es sich bei SGU nunmal nicht um Sex and the City oder andere Produkte die ...

Montag, 11. Januar 2010, 20:27

Forenbeitrag von: »Snakeshit«

Warum wurde Ep I sooo nieder gemacht unter den Star Wars Fans?

Zitat von »Samba90« Zitat von »Darth Ghidorah« Am zutreffendsten war aber einer der letzten Sätze: "Lucas arbeitet mit zu vielen Leuten zusammen, die nur Ja sagen." Ich glaube auch, hier liegt das Problem. Zitat Zitat von Samba90 Und auf welches Fundament genau baut diese Behauptung? Hast du mit irgendwelchen dieser Leute bereits zusammengearbeitet oder ist das (mal wieder) eine substanzlose Unterstellung? Er bezog sich damit auf einen sehr lustigen Teil im Video. Der dortige Kritiker gewann vo...

Samstag, 9. Januar 2010, 14:11

Forenbeitrag von: »Snakeshit«

Warum wurde Ep I sooo nieder gemacht unter den Star Wars Fans?

Es ist übrigens bereits eine Kritik für Episode II in den Startlöchern. Den Teaser dazu kann man sich bereits ansehen. Zitat Gestört haben mich nur die Vergleiche mit Episode IV. Hätte Lucas einen vollständigen Abklatsch von "Eine neue Hoffnung" gemacht, würden sich auch alle beschweren. Naja die Vergleiche waren dazu da um aufzuzeigen mit wie wenigen Mitteln Lucas es schaffte Magie und eine greifbare Welt zu kreieren. Da ging hauptsächlich darum wie sich Episode I anfühlt. Nämlich steril und hö...

Samstag, 9. Januar 2010, 13:54

Forenbeitrag von: »Snakeshit«

Stargate

Zitat von »Rogan« Im Prinzip ist Charakterentwicklung ja super (siehe DS9 und BSG), aber es handelt sich bei SGU um eine Sci-Fi Serie. Da sollten in allererster Linie Sci-Fi Plots im Vordergrund stehen, aus denen sich dann Charakterdramen ableiten Das irritiert mich allerdings. Immerhin stehen doch viele der besten Sci-Fi Produkte aus ganz einfachen Charaktergeschichten. Vordergründig im Weltall oder in der Zukunft angesiedelt. Aber dennoch alltägliche Geschichten oder Studien über menschliche ...

Freitag, 8. Januar 2010, 10:09

Forenbeitrag von: »Snakeshit«

Stargate

Zitat von »Kleiner Böser Ewok« Man muss ganz einfach sagen, dass sich nicht jede Serie für tiefgründige Geschichten und zwischenmenschliche Dramen eignet. Manchmal will man einfach nur gut unterhalten werden. Wieso stehen sich einfache und gute Unterhaltung mit komplexen Geschichten und Dramen im Weg. Ich empfehle an dieser Stelle Battlestar Galactica. Selbst wer mit dem komplexen Unterbau und dem vielen Drama nichts anfangen konnte, konnte trotzdem wunderbar unterhalten werden. Durch erstklass...

Donnerstag, 7. Januar 2010, 20:30

Forenbeitrag von: »Snakeshit«

Das Erbe der Jedi-Ritter - Romanübergreifender Thread ( Vorsicht: Spoiler!)

Nach gefühlten 10 Jahren, etlichen Neustarts und vielen, vielen Unterbrechungen bin ich endlich fertig geworden mit dem letzten Band der Erbe der Jedi-Ritter Reihe. Nach schleppenden Veröffentlichungen in Deutschland und der Tatsache geschuldet das ich nicht nur SW-Romande lese hat sich dieses Projekt sehr weit hinten raus gezogen. Und obwohl dieser Thread sicherlich tot ist, schreibe trotzdem. Immerhin hilft es beim reflektieren, was bei 19 Büchern dann auch dringend notwendig ist. Das erste Bu...

Donnerstag, 7. Januar 2010, 10:11

Forenbeitrag von: »Snakeshit«

Warum wurde Ep I sooo nieder gemacht unter den Star Wars Fans?

Ich grab den Thread grad mal aus, um hier über eine wirklich amüsante und stellenweise wahrhaft zutreffende Kritik über Episode I zu informieren: http://www.filmstarts.de/blog/#a61 Ist wirklich ganz nett gemacht, sofern man ein wenig Englisch kann. Das Ganze geht 70min, aber es lohnt sich...

Dienstag, 5. Januar 2010, 20:41

Forenbeitrag von: »Snakeshit«

James Cameron's Avatar - Aufbruch nach Pandora

Zitat von »Achat« Zitat von Achat Ich will gut unterhalten werden und wenn ich vom Regisseur schon solche Aussagen á la "in diesem Film sind die weiblichen Charaktere in erster Linie Eye-Candy" lesen muss, dann ärgert es mich eben schon ein bisschen. Vorallem weil mir nach dem Genuss des Films eben dieser üble Nachgeschmack blieb: Zwei starke, sehr ausbaufähige weibliche Charaktere werden buchstäblich verbraten und die "Heldin" ist computergenerierter Augenschmaus, aber - wie vor mir schon eine...

Montag, 4. Januar 2010, 17:39

Forenbeitrag von: »Snakeshit«

James Cameron's Avatar - Aufbruch nach Pandora

Zitat von »Achat« Kleiner Nachtrag: da Cameron ja selber immer so schön behauptet, dass er beim Schreiben seiner weiblichen Charaktere immer im Kopf hat, dass sie im Playboy auftauchen könnten, macht mich fast schon wütend. Sind in diesem Film Frauen eigentlich nur da, um zu sterben oder hübsch auszusehen? Gähn. Wo hast du denn das her? Und was das zweitere angeht (hübsch aussehen). Nur sehr wenige Prozentsätze an Filmen ist das egal wie die weiblichen Charaktere aussehen. Ebenso gilt das oft g...

Montag, 4. Januar 2010, 10:52

Forenbeitrag von: »Snakeshit«

TCW S01E20: Innocents of Ryloth [Die Unschuldigen von Ryloth]

Ich habs schonmal gesagt. Irgendwo steht Star Wars noch vorne drauf. Auch wenn es eine Cartoonserie ist, auch wenn die Macher sagen sie wollen nur Spaß und tolle Geschichten erzählen. Aber ein bisschen Substanz um einen galaktischen Krieg der tobt wurde im Laufe der Staffel vermisst. Nicht so diese Folge. Diese Folge macht den ersten richtigen Schritt um der Serie ein bisschen Substanz zu geben. 19 Folgen lang waren die Seperatisten eigentlich recht schwache Gegner. Klar haben sie wohl auch viel...

Montag, 4. Januar 2010, 10:43

Forenbeitrag von: »Snakeshit«

TCW S01E19 Storm Over Ryloth [Sturm über Ryloth]

Tolle Folge. Endlich mal eine richtige Raumschlacht. Tolle Animationen und ein cooler Gegner. Zudem erkennt man in dieser Folge den weiterführenden roten Faden. Eine Invasion muss schließlich irgendwo eingeleitet werden. Der Kommandant ist ein ernstzunehmender Gegner für Anakin und co. Wenn auch die Taktikbesprechungen mit Anakins Profil in der Hand etwas gezwungen wirken, so ist es nett das man sich an alte Kriegsfilme erinnert in der sich zwei Befehlshaber gegenüberstehen und die richtige Takt...

Montag, 4. Januar 2010, 10:33

Forenbeitrag von: »Snakeshit«

TCW S01E18: Mystery of a Thousand Moons [Das Geheimnis der Monde]

Gleiches Problem wie bei "Der Freikauf". Der Anfang hat es mal wieder verdaddelt. Nur damit die Folge davor einen Abschluss bekommt. Ja mir gehen diese gekünstelten Endings, die die Filme immer wieder kopieren, auf die Nerven. In Episode 17 schien die Gefahr gebannt, nur um in Episode 18 die fast gleiche Gefahr noch mal auftauchen zu lassen. Das ist schlecht, einfach nur schlecht. Jedes Kind merkt das und würde es eigentlich nur verwirrend finden. Zumindestens ist es im TV gut das immer eine Woc...

Montag, 4. Januar 2010, 10:23

Forenbeitrag von: »Snakeshit«

TCW S01E16 The Hidden Enemy [Der unsichtbare Feind]

Die Folge an sich ist gut. Das einzige was mir daran auffällt ist das TCW hier die Zeitlinie, von der wir mal annehmen das sie existiert, durchbricht. Bis hier war nicht wirklich ein roter Faden zu erkennen. Jetzt kommt noch dazu das wir anscheinend zeitmäßig hin und her hüpfen können. Oder schlimmer noch die Zeitlinie die wir glaubten zu kennen läuft ganz anders. Ist der Kinofilm jetzt sozusagen Folge 16.2? Oder haben wir uns einfach nur mal kurz in die Vergangenheit begeben? Gibt es überhaupt ...

Montag, 4. Januar 2010, 10:10

Forenbeitrag von: »Snakeshit«

TCW S01E15 Trespass [Der Übergriff]

Das TCW comichafte und nicht ernstzunehmende Folgen beinhalten wird, war klar. Aber das auch gutes Drama immer mal wieder hervorkeimt zeigt diese Episode deutlich. Erstmal, Schnee und Eisplaneten funktionieren bei mir wohl immer. Alles was mich an die Szenen auf Hoth in TESB erinnert hilft immer um mich fröhlich zu stimmen, so auch hier. Gleich zu Anfang war ich gebannt im Szenario drinnen. Auch wenn Seperatisten diesmal keine Rolle spielen, daraus ergibt sich der zweite Vorteil: Keine hirnlosen...