Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

Unser Forum hat zum 1. Mai 2010 seine Pforten geschlossen. Neue Beiträge sind nicht mehr möglich.
Gern könnt Ihr künftig auf der Hauptseite Eure Kommentare abgeben. Das Forum bleibt als Archiv online.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: StarWars-Union.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

331

Samstag, 19. September 2009, 11:27

Gestern startete die Reihe mit Episode 1.
Laut Quotenmeter.de war es ein erfolgreicher Start mit 1,8 millionen Zuschauern und 17,1% Marktanteil in der Zielgruppe. Insgesamt sahen "Star Wars – Episode I: Die dunkle Bedrohung" 2,56 Millionen Zuschauer (9,6% Marktanteil).
Die anschließende Doku "Star Wars – Ein Blick in die Zukunft" sahen dagegen nur 910.000 Zuschauer, was nur zu 8,6% Marktanteil in der Zielgruppe genügte.

Zitat

Original von YodasEnkel
Die MACHT verbindet uns in diesen Momenten!

Dem kann ich nur zustimmen.
Star Wars is 4ever!!
Möge die Macht mit euch sein-immer.

JM-Talon

Ehren-Yoda

  • »JM-Talon« ist männlich

Beiträge: 2 955

Lieblingsepisode: Episode VI - Die Rückkehr der Jedi-Ritter

  • Nachricht senden

332

Samstag, 19. September 2009, 11:55

Die dunkle Bedrohung fährt auch nach 10 Jahren gute Quoten ein!


Die dunkle Bedrohung fährt auch nach 10 Jahren gute Quoten ein!
Samstag, den 19. September 2009 um 11:54 Uhr von JM-Talon

Wie Quotenmeter berichtet, ist der Auftakt des Star-Wars-Marathons auf ProSieben erfolgreich gelaufen:

Zu sehen war die inzwischen schon zehn Jahre alte Produktion «Star Wars – Episode I: Die dunkle Bedrohung», die zwar gegen Günther Jauch verlor, aber mit 1,80 Millionen 14- bis 49-jährigen Zuschauern und einem Marktanteil von 17,1 Prozent beim jungen Publikum dennoch überaus erfolgreich war. Überzeugend sah es angesichts dessen auch beim Gesamtpublikum aus, wo sich ProSieben über 2,56 Millionen Zuschauer sowie 9,6 Prozent freuen konnte.

Nicht besonders gut kam "Blick in die Zukunft" an, allerdings überrascht das eher wenig.

Die weiteren Austrahlungsdaten der Saga findet Ihr in unserer damaligen Meldung.


Chrissi

Community-Mitglied

  • »Chrissi« ist männlich

Beiträge: 556

Lieblingsepisode: Episode VI - Die Rückkehr der Jedi-Ritter

Wohnort: so ziemlich weit im Osten von Niedersachsen

  • Nachricht senden

333

Samstag, 19. September 2009, 13:04

Auch wenn ich mir lieber Fußball anschaute, so war ich doch froh, dass ich wenigstens in der Halbzeit mal rüber geschaut hatte und dadurch das erste Mal das erweiterte Podrennen sah. Dies erinnerte mich dann sofort an das letzte Jahr, als ich zum ersten Mal die Taxifahrt auf Coruscant zu Gesicht bekam.
Sind diese Szenen aktuell Standard?
Was eine geistreiche Signatur...

DarthMarius

Community-Mitglied

  • »DarthMarius« ist männlich

Beiträge: 99

Wohnort: Deutschland

  • Nachricht senden

334

Samstag, 19. September 2009, 14:04

Ich habe gestern auch SW gesehen :D Das tut gut wieder SW im Fernseh zu schauen (Das tut gut wieder zu hause zu sein: Jar Jar Binks) :D :D :D
Danach habe ich noch SW Ein blick in die Zukunft gesehen die Doku kannte ich schon.
Freu mich schon am Sonntag auf Episode II :woohoo :woohoo
STAR WARS hält mich am Leben

Axeka

Community-Mitglied

  • »Axeka« ist männlich

Beiträge: 12

Wohnort: Pott :)

  • Nachricht senden

335

Samstag, 19. September 2009, 17:46

Oh ja habe es auch geschaut mit meiner Tochter , und muss sagen die Filme werden immer gerne gesehen aber nun ja ich als alter Star Wars Fan da ist es ja auch kein wunder .

Zu dem meine 12inch Figuren auch immer mehr werden .

Gruß

watto05

Community-Mitglied

  • »watto05« ist männlich

Beiträge: 3 199

Lieblingsepisode: Episode III - Die Rache der Sith

Wohnort: Rhein-Main System

  • Nachricht senden

336

Samstag, 19. September 2009, 21:32

Hab in den Werbepausen dann auch immer auf Star Wars geschaltet.
Konnte dann kaum noch rüberzappen, weil mich das Podrennen wieder so mitgenommen hat ;)
Die Doku fand ich aber schon beim ersten Mal so lala, kam mir irgendwie zu wenig Konkretes aus Star Wars vor.
Boota da nolya! Hi chuba da nago?

Qinn

Community-Mitglied

  • »Qinn« ist männlich

Beiträge: 181

Wohnort: Bensheim, das Aldaran der Galaxie!

  • Nachricht senden

337

Samstag, 19. September 2009, 22:19

@Watto05:

Ich fand auch, dass doe Doku etwas wenig mit SW zu tun hatte. Da fand ich die Doku Luke Skywaler und die nächste Generation aus demletzten Jahr besser.

Aaron

SWU-Staff

  • »Aaron« ist männlich
  • »Aaron« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 672

Lieblingsepisode: Episode VI - Die Rückkehr der Jedi-Ritter

Wohnort: Darmstadt, Dresden, Wien

  • Nachricht senden

338

Sonntag, 20. September 2009, 18:06

Zitat

Original von Chrissi
Auch wenn ich mir lieber Fußball anschaute, so war ich doch froh, dass ich wenigstens in der Halbzeit mal rüber geschaut hatte und dadurch das erste Mal das erweiterte Podrennen sah. Dies erinnerte mich dann sofort an das letzte Jahr, als ich zum ersten Mal die Taxifahrt auf Coruscant zu Gesicht bekam.
Sind diese Szenen aktuell Standard?


Mal so sagen, die Kinofassung ist nie auf DVD erschienen und meines Wissens auch nie im Fernsehen gelaufen, insofern: Ja, die erweiterte Fassung ist der "aktuelle Standard". Und wird es wohl auch bleiben, bis eines Tages mindestens noch die Yoda-Puppe ersetzt wird (was ab der Blu-ray-Version der Fall sein dürfte).
Anders bei der klassischen Trilogie, wo sich der DVD (2004)- und der Fernsehstandard (1997) unterscheiden. Vom künstlerischen Standard (1977) mal ganz zu schweigen. ;)
You think a little thing like death's gonna slow us down?!
-Han Solo

ARC A-001

Community-Mitglied

  • »ARC A-001« ist männlich

Beiträge: 4 259

Lieblingsepisode: Episode VI - Die Rückkehr der Jedi-Ritter

Wohnort: Österreich, Steiermark, Graz

  • Nachricht senden

339

Sonntag, 20. September 2009, 22:56

Ich frage mich welches Problem Pro 7 beim Untertitel von Episode II AotC hat? Letztes Jahr wurden auch schon die Geonosianer und der Senator von Malastare nicht Untertitelt, wie es bei der DVD der Fall ist, aber bei anderen Filmen geht es ja auch. Finde ich ehrlich etwas komisch. Bin gespannt wie es bei TCW dann ist, wenn dort Poggel endlich vorkommt.
Vizekönig Nute Gunray von der Handels Föderation:
"Es gibt keine Feinde, nur zukünftige Kunden!“

Konföderation Unabhängiger Systeme

Seefor

Community-Mitglied

  • »Seefor« ist männlich

Beiträge: 1 026

Lieblingsepisode: Episode II - Angriff der Klonkrieger
Episode III - Die Rache der Sith

Wohnort: Kamino

  • Nachricht senden

340

Montag, 21. September 2009, 10:47

Finde das auch irgendwie schade, dass man die dann nicht verstand. Gut das unterstützt ein bisschen das "Die Dunkle Seite verbirgt alles" :D :D
"Aus dem Wasser sind wir geboren, im Feuer sterben wir.Wir sind die Samen der Sterne." -Forry
"Das sind MEINE !! Meine!" -Sev
Ich wünsche allen Usern viel Spaß mit der neuen, alten Kommentarfunktion.

Chrissi

Community-Mitglied

  • »Chrissi« ist männlich

Beiträge: 556

Lieblingsepisode: Episode VI - Die Rückkehr der Jedi-Ritter

Wohnort: so ziemlich weit im Osten von Niedersachsen

  • Nachricht senden

341

Montag, 21. September 2009, 11:48

Zitat

Original von Aaron
Mal so sagen, die Kinofassung ist nie auf DVD erschienen und meines Wissens auch nie im Fernsehen gelaufen, insofern: Ja, die erweiterte Fassung ist der "aktuelle Standard". Und wird es wohl auch bleiben, bis eines Tages mindestens noch die Yoda-Puppe ersetzt wird (was ab der Blu-ray-Version der Fall sein dürfte).

Okay danke. Mein Unwissen erwächst aus der Tatsache, dass ich Ep.1 und 2 nur auf der guten, alten Videokassette habe, von der ich weiß, dass sie die Szenen nicht enthält.
Hatte Freitag auch schon gehofft, die Yoda Puppe nicht mehr sehen zu müssen, wurde aber leider enttäuscht.
Was eine geistreiche Signatur...

Darth Onic

Community-Mitglied

  • »Darth Onic« ist männlich

Beiträge: 407

Wohnort: rems-murr-kreis in B-W

  • Nachricht senden

342

Montag, 21. September 2009, 14:23

Tag

Das mit den Untertiteln war schon seltsam. Hab gleich mal darauf eine Mail an PRO7 geschickt. bin mal gespannt was zurück kommt. Halte euch auf dem laufenden.

MfG
Darkside Forever

JM-Talon

Ehren-Yoda

  • »JM-Talon« ist männlich

Beiträge: 2 955

Lieblingsepisode: Episode VI - Die Rückkehr der Jedi-Ritter

  • Nachricht senden

343

Montag, 21. September 2009, 18:55

Episode II - Angriff der Klonkrieger: auch 2009 noch ein Magnet


Episode II - Angriff der Klonkrieger: auch 2009 noch ein Magnet
Montag, den 21. September 2009 um 18:54 Uhr von JM-Talon

Episode II

Auch Episode II bescherte ProSieben gestern Abend einen Quotenerfolg.

Insgesamt 3,19 Millionen Zuschauer wollten den Film sehen - in der Zielgruppe kam ProSieben auf 18,9 Prozent Marktanteil.

Gegenüber der Ausstrahlung im vergangenen Jahr sank die Quote nur geringfügig.

Der Film legte den Grundstein für Starship Troopers: 1,58 Millionen Zuschauer blieben dran, davon 1,27 Millionen in der berüchtigten Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen, was dort 29,9 Prozent Marktanteil entspricht.

Wem die Quotenzahlen noch nicht reichen, der kann bei Quotenmeter.de weiter lesen.

Weiter geht es am kommenden Sonntag mit Die Rache der Sith um 20:15 Uhr.



344

Montag, 21. September 2009, 19:21

RE: Episode II - Angriff der Klonkrieger: auch 2009 noch ein Magnet

Film war wieder ein Highlight, aber irgendwie war die Bildqualität schlecht! Z.B. hat man die Sterne im All fast gar nicht gesehen! Habe erst gedacht, es liegt an der Rauschreduzierung meines TVs, aber es lag tatsächlich am Film! Da hat Pro7 anscheinend zu viel Kontrast reingehauen oder an was kann das gelegen haben?
Sicher hat auch die niedrige Auflösung eine Rolle gespielt!

Ach, und dann habe ich mich noch etwas über die total verstümmelte Version von Starship Troopers aufgeregt! Ist schon traurig, dass man im dt. Fernsehen noch nicht mal Sätze wie "Der Gegner kann keine Knöpfe mehr drücken mit so einer Hand" sehen/hören darf, nur weil ein Messer in der Hand steckt - diese und viele weitere Szenen fehlten komplett!
Aber was will man auch von einem mittelmäßigen Bayern-Sender erwarten, der meint, seine Zuschauer wie fromme Schafe vor der bösen Mediengewalt schützen zu müssen!
Habe jedenfalls nach einer Stunde umgeschaltet - es lohnt sich einfach nicht mehr,
solche Filme im TV zu schauen! Was ich aber bedenktlich finde: Wenn einer den Film das erste Mal im TV sieht, bekommt er einen völlig falschen Eindruck von der Dramatik, der sicher von den Machern nicht gewollt ist! Normalerweise müsste der TV-Sender vor dem Film eine Warnung "Dieser Film wurde gekürzt" oder so ähnlich bringen! Dann würde ich micht nicht so über die verschenkte Zeit ärgern!
"Möge der Saft mit Dir sein!"

345

Montag, 21. September 2009, 20:07

RE: Episode II - Angriff der Klonkrieger: auch 2009 noch ein Magnet

Zitat

Original von dmhvader
Aber was will man auch von einem mittelmäßigen Bayern-Sender erwarten, der meint, seine Zuschauer wie fromme Schafe vor der bösen Mediengewalt schützen zu müssen!


Die ungeschnittene Fassung ist indiziert und darf daher von Gesetz her nicht gezeigt werden. Ob Pro7 die zeigen möchte oder nicht ist dabei vollkommen egal.

Zu AOTC: Bildqualität wahr wirklich voll übel und warum es keine Untertitel gibt auch komisch. 8)
Liberate tute me ex inferis.

346

Montag, 21. September 2009, 20:40

ich gucke mir die gar nicht mehr im Free TV an... Da muss mir schon sehr langweilig sein...

347

Montag, 21. September 2009, 22:22

RE: Episode II - Angriff der Klonkrieger: auch 2009 noch ein Magnet

Zitat


Zu AOTC: und warum es keine Untertitel gibt auch komisch. 8)


Als ob wir echten Fans die ganzen Sprachen eh net so übersetzen könnten ;)
Frohlocke und Jauchtze für Jene in deiner Umgebung die Eins werden mit der Macht.

Sie betrauern tue nicht, Sie vermissen tu nicht.

348

Dienstag, 22. September 2009, 12:44

RE: Episode II - Angriff der Klonkrieger: auch 2009 noch ein Magnet

Zitat

Original von moses

Zitat

Original von dmhvader
Aber was will man auch von einem mittelmäßigen Bayern-Sender erwarten, der meint, seine Zuschauer wie fromme Schafe vor der bösen Mediengewalt schützen zu müssen!


Die ungeschnittene Fassung ist indiziert und darf daher von Gesetz her nicht gezeigt werden. Ob Pro7 die zeigen möchte oder nicht ist dabei vollkommen egal.

Zu AOTC: Bildqualität wahr wirklich voll übel und warum es keine Untertitel gibt auch komisch. 8)



Zu Starship Troopers: Dann soll Pro7 und auch andere Sender solche Filme gar nicht mehr zeigen!

Ach, und die Untertitel fehlten wirklich - ist mir auch aufgefallen! Wahrscheinlich waren
die ganz unten in den Balken und Pro7 hat einfach zu dicht rangezoomt, diese Schussel! :D
"Möge der Saft mit Dir sein!"

Mad Blacklord

Community-Mitglied

  • »Mad Blacklord« ist männlich

Beiträge: 1 682

Lieblingsepisode: Episode IV - Eine Neue Hoffnung
Episode V - Das Imperium schlägt zurück

  • Nachricht senden

349

Dienstag, 22. September 2009, 14:40

RE: Episode II - Angriff der Klonkrieger: auch 2009 noch ein Magnet

Zitat

Original von dmhvader
Ach, und die Untertitel fehlten wirklich - ist mir auch aufgefallen! Wahrscheinlich waren
die ganz unten in den Balken und Pro7 hat einfach zu dicht rangezoomt, diese Schussel! :D

Selbst wenn dies der Fall sein sollte, dass zu nahe gezoom wurde, würden sich die Untertitel da sie ja Digital sind automatisch auf die Größe einstellen. Du kannst es ja mal selbst an einer DVD ausprobieren.
Wobei dies bei alten Filmen die noch Analog sind wohl nochdurchaus passieren kann. Das sah man ja früher immer wenn Episode IV ausgestrahlt wurde und die Untertitel von Greedo fast den Bildrand verließen ^^.

mfg M.Bl.
Das Gedachte ist nicht immer das Geschriebene, das Geschrieben nicht immer das Gelesene,
das Gelesene nicht immer das Verstandene, das Verstandene nicht immer das Getane!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Mad Blacklord« (22. September 2009, 14:50)


Lord Vader 1138

Community-Mitglied

  • »Lord Vader 1138« ist männlich

Beiträge: 1 544

Lieblingsepisode: Episode V - Das Imperium schlägt zurück

Wohnort: Sullust

  • Nachricht senden

350

Dienstag, 22. September 2009, 14:58

Also die Sender bekommen die Filme, soviel ich weiß, auf Bändern, da ist nichts digital.... Und warum sollte man Bildinformation wegschneiden, wenn man den Film sowieso in 16:9 Letterbox bringt? (die Untertitel sind meistens unterhalb des Bildes, nicht am unteren Rand und den Film wird man wohl auch in 16:9 bekommen haben)
Ist wohl einfach ein Fehler von Lucasfilm, oder wer auch immer das Band erstellt hat. :thinking:
"Oh mein Gott, sie haben Shaak Ti getötet!"
"Ihr Womp-Ratten!!"

Seefor

Community-Mitglied

  • »Seefor« ist männlich

Beiträge: 1 026

Lieblingsepisode: Episode II - Angriff der Klonkrieger
Episode III - Die Rache der Sith

Wohnort: Kamino

  • Nachricht senden

351

Dienstag, 22. September 2009, 15:46

@dmhvader:
Aber zumeist wenn mal Poogle oder ähnliche sprachen, war der Dialog von denen solange, dass dann die anderen schonwieder nicht mehr angezeigt wurden. Weshalb es keinen Sinn machen würde die Untertitel soweit unten anzusiedeln. Ausserdem wurden die meist nebeneinander angebracht und das zumeist noch ziemlich unterhalb der sprechenden Person
Nochmal zu der Meldung:
Gut man teilt die Zielgruppen ja immer in Altersgruppen ein, aber Starship Troopers war, nach großem Dickem Hinweis am Anfang ab 18 Jahren war.
"Aus dem Wasser sind wir geboren, im Feuer sterben wir.Wir sind die Samen der Sterne." -Forry
"Das sind MEINE !! Meine!" -Sev
Ich wünsche allen Usern viel Spaß mit der neuen, alten Kommentarfunktion.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Seefor« (22. September 2009, 15:53)


Mad Blacklord

Community-Mitglied

  • »Mad Blacklord« ist männlich

Beiträge: 1 682

Lieblingsepisode: Episode IV - Eine Neue Hoffnung
Episode V - Das Imperium schlägt zurück

  • Nachricht senden

352

Dienstag, 22. September 2009, 16:45

Zitat

Original von Lord Vader 1138
Also die Sender bekommen die Filme, soviel ich weiß, auf Bändern, da ist nichts digital....

Ich weis es zwar auch nicht unbedingt besser, aber ich kann mir nicht vorstellen das noch sehr viele Bänder im Digitalen Zeitalter genutzt werden. Immerhin hat Pro7 schon in HD gesendet und dies wird wohl kaum über altmodische (Film oder Magnet) Bänder möglich sein. Ab 2010 wird übrigens Pro7, Sat.1, Kabel 1, so wie RTL und Vox wieder die HD Ausstrahlung aufnehmen, [URL=http://de.wikinews.org/wiki/HDTV-Kan%C3%A4le_von_Pro7,_Sat.1_und_Kabel_1_starten_auf_der_HD%2B_Plattform_im_Januar_2010]hier[/URL] nachzulesen.
Dies könnte bedeuten das wir nächstes Jahr dann alle Star Wars in HD (zum Teil wohl hochgerechnet) sehen werden könnten.

mfg M.Bl.
Das Gedachte ist nicht immer das Geschriebene, das Geschrieben nicht immer das Gelesene,
das Gelesene nicht immer das Verstandene, das Verstandene nicht immer das Getane!

353

Dienstag, 22. September 2009, 16:54

@ Mad Blacklord

TV Sender bekommen ihre Filme/Serien/Dokus etc schon auf Bändern angeliefert.
Entweder als DigiBeta oder HDCam. Beim Sender selbst werden die Bänder dann auf einen Server gespielt und in den Programmablauf integriert.
Liberate tute me ex inferis.

Lord Vader 1138

Community-Mitglied

  • »Lord Vader 1138« ist männlich

Beiträge: 1 544

Lieblingsepisode: Episode V - Das Imperium schlägt zurück

Wohnort: Sullust

  • Nachricht senden

354

Dienstag, 22. September 2009, 17:15

@Mad Blacklord: Ist HDTV etwa digital? :thinking: Sind doch ebenfalls irgendwelche Bänder oder so. (schätzte mal dieses HDCam, von dem moses sprach.)

EDIT:

Zitat

Aber wenn es Bänder sind dürfte damit wenigsten geklärt sein warum bei der Ausstrahlung keine Untertitel dabei waren. Weil man kann ja nur das zeigen was auch auf den Bändern vorhanden ist.

Hab' ich ja gesagt. ;)
"Oh mein Gott, sie haben Shaak Ti getötet!"
"Ihr Womp-Ratten!!"

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Lord Vader 1138« (22. September 2009, 17:20)


Mad Blacklord

Community-Mitglied

  • »Mad Blacklord« ist männlich

Beiträge: 1 682

Lieblingsepisode: Episode IV - Eine Neue Hoffnung
Episode V - Das Imperium schlägt zurück

  • Nachricht senden

355

Dienstag, 22. September 2009, 17:18

@moses
Das verwundert mich jetzt schon etwas das immer noch Bänder benutzt werde, für mich ist das jedenfalls eine echte Überraschung. Immerhin nehmen Bänder mehr Platzt in Lagern und Archiven in Anspruch als es Digitale Aufzeichnungen tun würden und haben auch sonst viele Nachteile.
Aber wenn es Bänder sind dürfte damit wenigsten geklärt sein warum bei der Ausstrahlung keine Untertitel dabei waren. Weil man kann ja nur das zeigen was auch auf den Bändern vorhanden ist. Wobei man die Untertitel ja noch nachträglich einfügen kann. Nur muss das wohl versäumt worden sein.

Edit: Im Wikipedia Artikel steht ja sogar das George Lucas HDCam für Episode II & III benutzt hat.
Bänder und trotzdem Digitale Technik was es nicht alles gibt :nerd.

mfg M.Bl.
Das Gedachte ist nicht immer das Geschriebene, das Geschrieben nicht immer das Gelesene,
das Gelesene nicht immer das Verstandene, das Verstandene nicht immer das Getane!

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Mad Blacklord« (22. September 2009, 17:26)


Lord Vader 1138

Community-Mitglied

  • »Lord Vader 1138« ist männlich

Beiträge: 1 544

Lieblingsepisode: Episode V - Das Imperium schlägt zurück

Wohnort: Sullust

  • Nachricht senden

356

Dienstag, 22. September 2009, 17:33

Zitat

Original von Mad Blacklord
Edit: Im Wikipedia Artikel steht ja sogar das George Lucas HDCam für Episode II & III benutzt hat.
Bänder und trotzdem Digitale Technik was es nicht alles gibt :nerd.

Das sind dann wohl die netten Kassetten, die man bei der Episode 2-Doku zu dem Assistenten sehen kann. :)
"Oh mein Gott, sie haben Shaak Ti getötet!"
"Ihr Womp-Ratten!!"

357

Dienstag, 22. September 2009, 19:37

Zitat

Original von Mad Blacklord
Das verwundert mich jetzt schon etwas das immer noch Bänder benutzt werde, für mich ist das jedenfalls eine echte Überraschung. Immerhin nehmen Bänder mehr Platzt in Lagern und Archiven in Anspruch als es Digitale Aufzeichnungen tun würden und haben auch sonst viele Nachteile.


Auf den Bändern wird ja Digital aufgezeichnet. ;)
Auch wenn man es kaum glaubt, aber Bänder haben eine ziemlich grosse Speicherkapazität pro €.
Von daher werden die auch noch eine ganze Weile genutzt werden.

Zitat

Original von Lord Vader 1138
Das sind dann wohl die netten Kassetten, die man bei der Episode 2-Doku zu dem Assistenten sehen kann.


Ganz genauso ist es.
Liberate tute me ex inferis.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »moses« (22. September 2009, 19:37)


Darth Onic

Community-Mitglied

  • »Darth Onic« ist männlich

Beiträge: 407

Wohnort: rems-murr-kreis in B-W

  • Nachricht senden

358

Donnerstag, 24. September 2009, 17:40

Tag,

hier die Antwort von Pro7:




Guten Tag Herr Laible,

vielen Dank für Ihre E-Mail.
Ich habe Ihren Hinweis bereits an die Sendetechnik weitergeleitet, damit das Sendematerial überprüft wird.

Mit freundlichen Grüßen

Heike Hilbinger
Zuschauerredaktion / Technik



obs sich was ändern wird bleibt abzuwarten.
Für alle die nicht wissen um was es geht: die fehlenden Untertitel von Poggle dem Geringeren in Episode II.

MfG
Darkside Forever

JM-Talon

Ehren-Yoda

  • »JM-Talon« ist männlich

Beiträge: 2 955

Lieblingsepisode: Episode VI - Die Rückkehr der Jedi-Ritter

  • Nachricht senden

359

Montag, 28. September 2009, 10:38

Die Rache der Sith mit moderatem Quotenergebnis


Die Rache der Sith mit moderatem Quotenergebnis
Montag, den 28. September 2009 um 10:38 Uhr von JM-Talon

Episode III

Das Fernsehprogramm gestern Abend hatte es in sich: Bundestagswahl und gleich mehrere quotenträchtige Filme. Es war kein einfacher Programmplatz für Episode III - Die Rache der Sith und so musste der Film auch deutlich Federn lassen, wie auf Quotenmeter.de zu lesen ist.

Die Wahlberichterstattung der Öffentlich-Rechtlichen ab 20:15 Uhr stieß in der Zielgruppe auf keine große Resonanz. Trotz der Bundestagswahl konnten die privaten Fernsehsender deutlich punkten und gingen sogar als Quotensieger aus dem Abend hervor. Allerdings hatte RTL mit Mr. & Mrs. Smith einen quotenträchtigen Film gegen Episode III positioniert: 3,34 Millionen in der Zielgruppe und 22,8 Prozent Marktanteil waren Lohn der Positionierung. 2,74 Millionen Zuschauer wollten in der Zielgruppe Die Rache der Sith sehen, was aber noch einem guten Marktanteil in der Zielgruppe von 18,7 Prozent entspricht.

Insgesamt sahen 3,36 Millionen Zuschauer Die Rache der Sith gegenüber Mr. & Mrs. Smith mit 4,83 Millionen Zuschauern. In Sachen Gesamtzuschauerzahl konnte sich die Berliner Runde (Wahlberichterstattung) den Quotensieg am Abend mit 5,77 Millionen Zuschauern sichern.


ARC A-001

Community-Mitglied

  • »ARC A-001« ist männlich

Beiträge: 4 259

Lieblingsepisode: Episode VI - Die Rückkehr der Jedi-Ritter

Wohnort: Österreich, Steiermark, Graz

  • Nachricht senden

360

Montag, 28. September 2009, 21:00

Das die Quoten gestern nicht gerade die besten Waren, wundert mich nicht, die Wahl in Deutschland ist ein wichtiges Ereignis und auch bei uns waren Wahlen. Daher dürfte auch bei uns die Quoten nicht gerade besonders sein. Aber ich habe dennoch Star Wars RotS gesehen, zwar nur die letzte halbe Stunde, aber die hatte es in sich. Das Gefühl ist einfach anders wenn die Episode in Free TV laufen. Man kennt schon alles, möchte es aber irgend wie nicht verpassen.
Vizekönig Nute Gunray von der Handels Föderation:
"Es gibt keine Feinde, nur zukünftige Kunden!“

Konföderation Unabhängiger Systeme