Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

Unser Forum hat zum 1. Mai 2010 seine Pforten geschlossen. Neue Beiträge sind nicht mehr möglich.
Gern könnt Ihr künftig auf der Hauptseite Eure Kommentare abgeben. Das Forum bleibt als Archiv online.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: StarWars-Union.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 2. Januar 2006, 09:14

DoItYourself: LICHTSCHWERT

Hey also dieses Thema ist für alles Rund um den LichtschwertBau:
Baupläne, eigene Projekte mit Bildern, tipps, Fragen zum Bau etc
also ich hab mal 2 schwerter angefangne zu bauen beide sind so zu 80% fertig
also solche streifen wie anakin sie am lichtschwert hat kann man gut aus passenden autoscheibenwischern mahcen.
das rohr haben wir uns aus dem baumarkt geholt
es war ein sanitär-alu-rohr
kann auch mal bei gelgenheit noch bilder posten
zum kämpfen haben wir dann dünne bambus rohre im schwert festgeschraubt

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »RoozGanTeck« (2. Januar 2006, 09:22)


2

Montag, 2. Januar 2006, 09:17

Unter dem Thema Bauplan im Forum, wird bereits über das Bauen von Laserschwertern etc. geschrieben.
Ich denke, dass dein Thread hier bald geschlossen wird.
So ist es leider nun mal. ;(
:evil: Jetzt werdet ihr erfahren, wie sich die dunkle Seite der Macht auswirkt!!! :evil:

3

Montag, 2. Januar 2006, 09:24

ich weiss...
hab ich bewusst gemcht aber
dass hier sollte etwas umfangreihcer werden mit bildern etc

4

Montag, 2. Januar 2006, 09:27

Das habe ich nicht gewusst. So ist das nun mal, immer macht man Vorurteile. Dann viel Glück mit deinem Thread!!! :arrow:
:evil: Jetzt werdet ihr erfahren, wie sich die dunkle Seite der Macht auswirkt!!! :evil:

5

Montag, 2. Januar 2006, 09:37

Ich hoffe nicht das das hier geschlossen wird.Man könnte doch die anderen Postings hierher verschieben.Aber das überlassen wir dann mal den Admins.

Hier schon mal das erste Lichtschwert von mir.Es ist schon fast fertig.Nur noch ein paar Veränderungen und dann habe ich mein eigenes selbstgemachtes nach meinen Wünschen.

Wenn du so ein mächtiger Jedi bist, warum du dann schon gehen wollen?

6

Montag, 2. Januar 2006, 11:42

Sieht doch gut aus!!!!!!!
Bastila zu Revan: Ihr habt mich aus dem Meer der Dunkelheit gerettet Liebster. :P

7

Montag, 2. Januar 2006, 11:53

Ja,das sieht nach Mühe aus!Wenigstens bin ich nicht der einzige,der versucht sich eins zu bauen.Ein bekannter von mir will unbedingt herauskriegen wie man das Plasma bündeln und stabil halten kann.

8

Montag, 2. Januar 2006, 18:53

Lichtschwerter - Selbstbau

(So, ich denke mal, dass es das richtige Forum für sowas ist, wenn nicht, bitte ich um Verzeihung und dann bitte Verschieben.)

Also,
Wenn man im Internet so über die diversen SW-Fanseiten surft, fällt einem auf, dass sehr viele Fans ihre eigenen Lichtschwertgriffe gestalten und bauen.
Allerdings immernur auf englischen Seiten und so kommen wir zu meinem eigentlichen Anliegen:
Habt ihr schonmal einen Lichtschwertgriff gebaut/gebastelt?
Was habt ihr benutzt, welche Materialien, Werkzeuge?
Habt ihr Teile verwendet, die auch schon an den orginal Requisiten verbaut wurdet (Das Graflex-Kamerablitzlicht, z.B.)
Wo habt ihr die Inspiration dafür her genommen?
:vader Die Signatur ist der Order 66 zum Opfer gefallen....

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Master Syyx« (2. Januar 2006, 18:55)


Shtev-An Veyss

Super Moderator

  • »Shtev-An Veyss« ist männlich

Beiträge: 892

Lieblingsepisode: Episode II - Angriff der Klonkrieger
Episode VI - Die Rückkehr der Jedi-Ritter

Wohnort: bei Hamburg

  • Nachricht senden

9

Montag, 2. Januar 2006, 19:29

Da ich kein bekanntes Schwert kopieren wollte, sondern mein "eigenes" zusammenstellen wollte, wie es ja bei den Jedi Tradition ist :), stammen meine Bauteile größtenteils aus dem Baumarkt.

Irgendwann hab ich dann einen Ledergriff hinzugefügt (bevor ich wusste, das A'Sharad Hett genau so einen hat) und als letztes kamen dann noch die Innereien einer alten Taschenlampe und ein Schalter dazu, damit man auch etwas Licht bei der ganzen Sache hat.

Insgesamt alles nicht extrem aufwändig. Nur ein paar Löcher waren zu bohren (bitte einen guten Metallbohrer nehmen... gerade bei Eisenteilen kommt man sonst nicht weit).

Ansonsten ist viel geschraubt, da es sich um Teile aus dem Klempnerbedarf handelt. Nur die Verkabelung für das Licht mussten gelötet werden, um Wackelkontakte zu vermeiden.

Inzwischen lässt sich das Emitter-Ende abschrauben und durch ein identisches Bauteil mit einem daran befestigten Holzstab verbinden.

Dadurch wird Rotoscoping von Videoaufnahmen leicht möglich.

Ich weiß nicht mehr in welcher Ausgabe das war, aber eine frühe Version meines Lichtschwerts war mal in einem der Journals of the Whills des OSWFC zu sehen.

Hier mal ein paar Bilder dazu:

alte Version, 2001

Zwischenschritt 1, 2003

Zwischenschritt 2, 2005


jetzige Version, Juni 2005:


Insgesamt also nicht allzu teuer, macht aber auch bei näherer Betrachtung einen ordentlichen und glaubwürdigen Eindruck, wie ich finde. (Das passende Kostüm ist vor kurzem auch noch fertig geworden ;).)
Sarkasmus- und Ironiedetektoren kaputt? Zwinkersmiley hilft! ;)

10

Montag, 2. Januar 2006, 19:39

Hey, Wow. schönes Ding!
Auch gut gemacht, erzähl mal, wie lange hats gedauert es zu bauen?
Und die Teile sind alle nur aus dem Baumarkt?
Vorher Konzept erstellt oder einfach mal geschaut was es so an brauchbaren Teilen gibt und drauf losgeschraubt?

Eigentlich könnten wir hier ja wirklich auch weiter Tipps, usw. zusammentragen für die, die sich selber ebenfalls ihr eigenes LS bauen wollen.
:vader Die Signatur ist der Order 66 zum Opfer gefallen....

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Master Syyx« (2. Januar 2006, 19:44)


  • »Ronen Tal-Ravis« ist männlich

Beiträge: 2 741

Lieblingsepisode: Episode V - Das Imperium schlägt zurück

Wohnort: Berlin => Krefeld => St. Tönis => Aachen => Nordenham => Aachen => St. Tönis, wartend auf eine Stelle

  • Nachricht senden

11

Montag, 2. Januar 2006, 19:44

Zitat

Original von Shtev-An Veyss
Ich weiß nicht mehr in welcher Ausgabe das war, aber eine frühe Version meines Lichtschwerts war mal in einem der Journals of the Whills des OSWFC zu sehen.


Ach, dass finde ich interessant. Auf Anfrage habe ich mal einen ganzen Artikel über ein Lichtschwertbau und Jedikostümherstellung geschrieben und obwohl von der Redaktion als gut befunden, wurde der nie gedruckt :(


Mein erstes Lichtschwert ist mittlerweile schon 7 Jahre alt. Damals wollte ich zu Karneval mit einem selbstgemachten Jedi-Kostüm aufwarten und dazu braucht es natürlich ein eigenes Lichtschwert.

Zu aller erst habe ich meine verschiedenen Sourcen gewälzt und mir Lichtschwerter angesehen. Was braucht es für ein Lichtschwert, wie ist die ungefähre Form. Recht schnell entschied ich mich für den klassischen Stil der alten Trilogie und wollte mein Schwert an die Form von Luke's anlehnen, also eine deutliche Trennung zwischen Emmitter und Griff.
Ich machte dann verschiedene Skizzen von Griffen und hielt mich da eher an eine schlichte Variante - es sollte elegant aber nicht überladen aussehen.
Dann habe ich Garage und Dachboden durchwühlt und nach möglichen Teilen gesucht.
Als Grundelement diente mir eine Fahrradsattelstütze, die ich allerdings neu kaufte. Ein altes Kugellager wurde zum Emmiter umfunktioniert und angelötet. Ein Bremsklotz wurde der Schalter, verschiedene Teile aus einem Metallbaukasten habe ich einmal als Linse und noch als Halterung für den Gürtel eingesetzt. Griffteile vom Fahrradlenker gaben dann den eigentlichen Griff des Lichtschwerts.

Mittlerweile besitze ich noch ein zweites - hab aber davon kein Foto - was dann eher an die PT angelehnt ist. Auch hier habe ich in erster Linie Fahrradteile verwendet, was man aber kaum noch sieht.

Hier noch ein Bild von meinem Erstlingswerk, leider keine gute Qualität.
"We Came In Peace For All Mankind." - Apollo 11

"Es ist nicht Deine Schuld, dass die Welt ist, wie sie ist. Es wär nur Deine Schuld, wenn Sie so bleibt." - Die Ärzte

Shtev-An Veyss

Super Moderator

  • »Shtev-An Veyss« ist männlich

Beiträge: 892

Lieblingsepisode: Episode II - Angriff der Klonkrieger
Episode VI - Die Rückkehr der Jedi-Ritter

Wohnort: bei Hamburg

  • Nachricht senden

12

Montag, 2. Januar 2006, 20:18

Zitat

Original von Master Syyx
Hey, Wow. schönes Ding!
Auch gut gemacht, erzähl mal, wie lange hats gedauert es zu bauen?
Und die Teile sind alle nur aus dem Baumarkt?
Vorher Konzept erstellt oder einfach mal geschaut was es so an brauchbaren Teilen gibt und drauf losgeschraubt?


Einfach gesucht und dann die Fantasie spielen lassen. Letztendlich sollte es ein individuelles Stück werden und der Zufall durfte gerne mit reinspielen. So entstanden ja auch viele Star Wars Filmrequisiten. Also hab ich geguckt, welche Teile sich verbinden lassen und ein Design daraus erstellt.

Jedes Jahr hab ich wieder ein wenig dran gebastelt, daher weiß ich nicht, wieviel Zeit insgesamt.

Die erste Version war nach einem Wochenende fertig. Am längsten hat es gedauert, das Eisenrohr abzuschleifen und zu Polieren (das Mittelstück ist nicht verchromt, sondern poliert und eingeölt).

Die meisten Teile sind Messingadapter, Eisenrohr und Gummidichtungen aus dem Baumarkt. Der Schalter ist aus dem Elektronikladen, das Licht ist eine zerlegte Taschenlampe.

Das Leder kommt natürlich auch nicht aus dem Baumarkt. ;)

Und dann bleibt nur noch der Covertec-Clip zu erwähnen, den ich bei eBay bekommen hab. Also exakt der Clip-Typ, der in der PT verwendet wird. Der Drahtbügel (alter Kleiderbügel) wurde dann also durch den Clip ausgetauscht.


@ Ronen: Bei mir waren es auch nur ein paar Fotos und ein kleiner Text. Den endgültigen Text haben die beim OSWFC dann zusammengetippt. ;)

Hab alles direkt per Mail mit Robert Eiba geklärt. Ging prima. Und dann hatten die noch gewartet, bis ein Artikel über Lichtschwerter dazu kam und das kam dann beides im selben Heft. Mein Schwert war dann hinten auf der vorletzten Seite (in Farbe). Müsste 2001 oder 2002 gewesen sein.

PS:

Hier noch das restliche selbstgebastelte Zubehör:

Jedi-Gürtel, Comlink
Sarkasmus- und Ironiedetektoren kaputt? Zwinkersmiley hilft! ;)

13

Dienstag, 3. Januar 2006, 09:14

Hallo,

echt cool eure Lichtschwerter.Da muß ich noch was an meinem machen.Die Idee mit dem Licht finde ich auch super.Habe schon gedacht ob man da nicht vielleicht auch einen Laser einbauen kann.So was wie einen Pointer oder so.Aber ich denke es wird nicht leicht sein.
Ich finde auch das man mit viel Fantasie einiges erreichen kann.Ich habe mein Lichtschwert so gebaut das man alle Teile austauschen kann.D.h. das alles was dran ist verschraubt ist.So kann ich mir später mal verschiedene Schwerter zusammenbauen ohne großen Aufwand.

Nun ja dann gehe ich mal weiter basteln. :lol:
Wenn du so ein mächtiger Jedi bist, warum du dann schon gehen wollen?

14

Dienstag, 3. Januar 2006, 19:46

Ich hätte mal eine Frage, was ich für diesen Sensor (Bild) am besten verwenden könnte?
»Master Syyx« hat folgendes Bild angehängt:
  • LS.jpg
:vader Die Signatur ist der Order 66 zum Opfer gefallen....

15

Dienstag, 3. Januar 2006, 20:19

Wenn du einen alten Computer hast (der nur noch Schrott ist) kannst du ja da mal hineinschauen. Dort findest du sicher etwas. Wenn ich mich noch recht erinnere sind bei der Festplatte meistens so goldene Kontakte (leider ziemlich teuer) aber die könnte man auseinandersägen damit sie genau so aussehen.

16

Dienstag, 3. Januar 2006, 22:06

RE: DoItYourself: LICHTSCHWERT

Also das bauen ist ansich gar nicht soooo schwer. Habe das vor einigen Jahren mal gemacht, wurde allerdings nie fertig :(

Ich habe seinerzeit einfach ein hohles Alurohr zurechtgeschnitten, 4 Löcher gebohrt, einen Besenstiel aus Holz reingesteckt, festgeschraubt und angemalt :) Das hört sich jetzt zum totlachen an, aber wenn man das Alurohr entsprechend verziehrt und den Besenstiel in richtiger länge und dicke verbaut und schön (rot ^^) anmalt, is das schonmal brauchbar :)

Klar, den Griff schön hinzubekommen is dadrann auch die Herausforderung.....
Nur ein toter Fisch schwimmt mit dem Strom

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Reaper« (3. Januar 2006, 22:08)


17

Dienstag, 3. Januar 2006, 22:21

So etwas ähnliches habe ich auch schon einmal gemacht. Ich habe auch einen Holzstock genommen und ihn entsprechend angemahlt. Mit denen kann man super kämpfen. Und wenn man zu fest zuschlägt ist es auch nicht so schlimm, es war ja nur ein Holzstock.

Qui BO

Community-Mitglied

  • »Qui BO« ist männlich

Beiträge: 11

Wohnort: Replimato im Outer Rim

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 3. Januar 2006, 22:57

könnt ihr mir vielleicht tips geben damit ich mir auch einen bauen kann das wär echt cool!!!

  • »Ronen Tal-Ravis« ist männlich

Beiträge: 2 741

Lieblingsepisode: Episode V - Das Imperium schlägt zurück

Wohnort: Berlin => Krefeld => St. Tönis => Aachen => Nordenham => Aachen => St. Tönis, wartend auf eine Stelle

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 3. Januar 2006, 23:44

Zitat

Original von Qui BO
könnt ihr mir vielleicht tips geben damit ich mir auch einen bauen kann das wär echt cool!!!


Na, ja ich habe ja schon versucht, den Entstehungsprozess zu beschreiben, aber ich will mal noch etwas spezieller werden.

1. Ideensammlung: Zu aller erst sollte man sich klar machen, wie das spätere Lichtschwert aussehen soll. Internet, SW-Bücher, Zeitschriften, etc. bieten hervorragende visuelle Quellen, um sich verschiedene Lichtschwerter und ihre Stile anzusehen. Das Schwert von Qui-Gon unterscheidet sich zum Beispiel erheblich von dem von Luke.

2. Teilesammlung: Die nettesten Details finden sich in der Garage oder dem Dachboden ;) Einfach mal alles ein wenig durchstöbern und alles einsacken, was halbwegs brauchbar aussieht - man nimmt zwar am Ende wahrscheinlich nur einen Bruchteil davon, aber was solls. Rohrstücke, Fahrradzubehör, Schrauben und Muttern, Haken, Bremsklötze, Schalter all das kann zu einem Lichtschwert dazu gehören. Wenn man die Ideensammlung erfolgreich abgeschlossen hat, gibt es ja auch schon eine gute Vorstellung, was man brauchen könnte.

3. Teileeinkauf: Wenn man die erste "Jagd" nach Teilen hinter sich hat, besorgt man noch die, die fehlen. Eine gute Grundlage für einen Griff bietet meist eine Sattelstütze für das Fahrrad oder Leitungsrohr aus dem Heizungsbaubereich.

4. Der eigentliche Bau: Hier ist natürlich Geschick und Fingerspitzengefühl gefragt - beides habe ich nicht ;) Mit ein wenig Mühe und Geduld kann man das aber ausgleichen. Je nach Fähigkeiten kann man Teile anlöten oder Schweißen - wenn man selbst oder vielleicht die Eltern auf weniger Brandgefahr bestehen tut es in der Regel auch Schrauben oder vielleicht Kleben. Es sei darauf zu achten, dass verzinkte Oberflächen nicht beschädigt werden sollten, um Rost entegenzuwirken. Bohren sollte auch außerst vorsichtig geschehen - Beim Einspannen in einen Schraubstock darauf achten, die Oberflächen zu schützen, um sie vor Abdrücken der Backen zu schützen.


Mehr gibt es dazu nicht zu sagen, aber es ist wirklich nicht schwierig - einfach die Fantasie spielen lassen und den Mut haben anzufangen - der Rest kommt von alleine. :)
"We Came In Peace For All Mankind." - Apollo 11

"Es ist nicht Deine Schuld, dass die Welt ist, wie sie ist. Es wär nur Deine Schuld, wenn Sie so bleibt." - Die Ärzte

20

Mittwoch, 4. Januar 2006, 23:38

Heb super, danke nochmals.
Aber ein Frage (schonwieder):
Du sagst, man könnte es auch verkleben. Hast du da eine Empfehlung, welchen Kleber man am besten verwendet? Also einen, der robust ist und möglichst keine Rückstände verursacht. Also einen, der Metall-Metall klebt und evtl. einen der verschieden Stoffe gut miteinander verbindet.
:vader Die Signatur ist der Order 66 zum Opfer gefallen....

  • »Ronen Tal-Ravis« ist männlich

Beiträge: 2 741

Lieblingsepisode: Episode V - Das Imperium schlägt zurück

Wohnort: Berlin => Krefeld => St. Tönis => Aachen => Nordenham => Aachen => St. Tönis, wartend auf eine Stelle

  • Nachricht senden

21

Mittwoch, 4. Januar 2006, 23:41

Das ist ne gute Frage, aber ich denke das kommt ganz auf die Materialen an. Es gibt sicherlich gute 2-Komponenten Kleber, die halten viel aus, sind aber meines Wissens nach anfällig gegen UV, etc.
Oft reicht aber auch schon Sekundenkleber, der ist normalerweise recht stark. Aber vorsicht mit den Fingern ;)
"We Came In Peace For All Mankind." - Apollo 11

"Es ist nicht Deine Schuld, dass die Welt ist, wie sie ist. Es wär nur Deine Schuld, wenn Sie so bleibt." - Die Ärzte

Kyle Savo

Community-Mitglied

  • »Kyle Savo« ist männlich

Beiträge: 59

Wohnort: Alderaan/ Mülheim-Kärlich

  • Nachricht senden

22

Donnerstag, 5. Januar 2006, 10:51

Dieses Thema finde ich richtig gut.

Darüber habe ich mir persönlich bis jetzt wenig gedanken gemacht. Ich habe mir mal ein replikat von Mace Vindus Laserschwert gekauft, musste dann aber feststellen, das es in einigen belangen nicht dem Original entsprach.

Hier habe ich jetzt einige sehr gute Tipps zum Bau eines eigenen erhalten.

Werde mich mal daran versuchen (trotz meiner zwei linken Hände)!!!
Möge die dunkle Seite mit Euch sein!!!
Kyle Savo (Darth Rayner)

23

Donnerstag, 5. Januar 2006, 17:22

Lichtschwert im Eigenbau

Ich weis net des Thema hier rein passt, aber schreib trotzdem mal.
Zumindest wollte ich nur mal sagen das ich eine Seite gefunden habe(beim googeln) wo erklärt wird wie man sich Lukes Lichtschwert aus Episode IV nachbauen kann. Muss selber sagen habs noch nicht probiert da ich was Handwerkliches Zeug angeht eher 2 linke Hände habe und mir nicht die Mittel zur verfügung stehen. Aber ich denke irgendjemand wirds schon hinkriegen. Und nun der Link:

http://www.jeditempel.de/jeditempelms.htm

Wer es pakt schreibt es bitte hier rein. also cu
"Können sie nicht später sterben, Sir, jetzt ist es gerade ungünstig."

24

Samstag, 7. Januar 2006, 15:52

@master syyx
solch einen aktivator für das lichtschwert vom luke kannst du gut aus alten pc-komponenten bauen wie zb eine alte netzwerk/sound/grafikkarte oder sonst was... da nimmst einfach den kontakt zum "pci" oder noch besser "esa" stecker... macht sich ziemlich gut als aktivator!

Sheila Lie

Community-Mitglied

  • »Sheila Lie« ist weiblich

Beiträge: 178

Wohnort: Ingolstadt

  • Nachricht senden

25

Freitag, 13. Januar 2006, 14:16

Genau so einen Thread hab ich gesucht! Ein eigenes Lichtschwert ist schon wünschenswert. Das mit den Griffen hab ich jetzt zumindest vom logischen her kapiert, die Idee mit der Taschenlampe ist klasse. Aber wie macht ihr das mit der Klinge? Da hab ich keine Ideen. Ich will schon eine robuste Klinge, mit der man auch Schaukämpfe machen kann, aber ich will dass sie "entfernbar" ist. Vorschläge hierfür nehme ich gerne entgegen!
"Deine eingebildete Macht ist deine Schwäche, Exar Kun." "Und dein Glauben an deine Freunde ist die deine!" "Ich habe derartiges Geschwätz schon einmal gehört. Es hat sich damals als falsch erwiesen und es wird sich auch diesmal als falsch erweisen."

26

Freitag, 13. Januar 2006, 18:41

RE: DoItYourself: LICHTSCHWERT

hat nicht irgendwer von euch eine möglichst genau beschriebene anleitung eines zu bauen, dass auch von den materialien nicht sehr teuer ist? ich hab nämlich nicht viel zeit und geld leider auch nicht. und wenn ich versuchen würde ein individuelles zu erstellen käme nichts gescheites heraus, da ich handwerklich sehr unbegabt bin.
Signatur wurde von SWU geändert - Forenregeln beachten!

27

Samstag, 14. Januar 2006, 18:28

RE: DoItYourself: LICHTSCHWERT

Sieh mal auf die erste Seite. Besser kann man das nicht beschreiben, etwas Fantasie gehört auch schon dazu...
Aber mach doch eine Skizze, stell sie hierher und die "Veteranen" des LS-Baus helfen dich sicherlich...
:vader Die Signatur ist der Order 66 zum Opfer gefallen....

Sheila Lie

Community-Mitglied

  • »Sheila Lie« ist weiblich

Beiträge: 178

Wohnort: Ingolstadt

  • Nachricht senden

28

Sonntag, 15. Januar 2006, 15:30

RE: DoItYourself: LICHTSCHWERT

Leider sind da keine Tipps für die Klinge dabei, deshalb noch mal mein Aufruf:

Wer weiß wie man eine Klinge reinmacht bitte melden!!!!
"Deine eingebildete Macht ist deine Schwäche, Exar Kun." "Und dein Glauben an deine Freunde ist die deine!" "Ich habe derartiges Geschwätz schon einmal gehört. Es hat sich damals als falsch erwiesen und es wird sich auch diesmal als falsch erweisen."

29

Sonntag, 15. Januar 2006, 18:53

RE: DoItYourself: LICHTSCHWERT

@sheila lie

ich hab jetzt schon mal selber nachgeforscht (hat aber eine weile gedauert)

http://www.wesermuen.de/Lichtschwert.html
Signatur wurde von SWU geändert - Forenregeln beachten!

30

Freitag, 20. Januar 2006, 23:42

RE: DoItYourself: LICHTSCHWERT

So, ich bin's mal wieder...

Ich hab jetzt einen Plan gezeichnet, wie meines aussehen soll, vielleicht kann mir der ein oder andere Tipps geben um bestimmte Details auszuarbeiten.
:vader Die Signatur ist der Order 66 zum Opfer gefallen....