Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

Unser Forum hat zum 1. Mai 2010 seine Pforten geschlossen. Neue Beiträge sind nicht mehr möglich.
Gern könnt Ihr künftig auf der Hauptseite Eure Kommentare abgeben. Das Forum bleibt als Archiv online.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: StarWars-Union.de - Forum (Archiv). Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

darthwilli

Community-Mitglied

  • »darthwilli« ist männlich

Beiträge: 105

Lieblingsepisode: Episode III - Die Rache der Sith

Wohnort: Komme aus Oberfranken und bin mit meinem YT-1300 Frachter in Nordrhein-Westfalen gelandet

  • Nachricht senden

31

Mittwoch, 1. April 2009, 22:47

Also Panini schaft es auch immer wieder die Romane nur 3 Monate nach der US Ausgabe zu veröffentlichen.

Wenn man also das Vergleicht ist Blanvalet langsam. ABER lieber etwas langsamer und dafür mehr Bücher veröffentlichen.

Ich hoffe auch das 2010 noch "Cloak of deception" und "Tatooine Ghost" auf Deutsch erscheinen, glaube aber das nur einer von Beiden 2010 erscheint und der andere 2011.

Jetzt fange ich mal das Spekulieren an:

5 Bücher noch zusätzlich 2010:

- Cloak of deception
- Death Troopers
- Medstar I: Battle Surgeons
- Wächter der Macht 8
- Wächter der Macht 9

und im Januar 2011 erscheint Darth Bane 3


Spekulation Ende.

Mal sehen ob ich recht habe :D
8) Ich habe 231 Bücher, 7 E-Books und 81 Kurzgeschichten (ohne Sammelbände) aus dem Star Wars Universum.
Möge die Macht im EU mit euch sein...

Lord Sidious

Super Moderator

  • »Lord Sidious« ist männlich

Beiträge: 2 848

Lieblingsepisode: Episode V - Das Imperium schlägt zurück

Wohnort: Baden-Württemberg

  • Nachricht senden

32

Mittwoch, 1. April 2009, 22:50

Zitat

Original von darthwilli
Also Panini schaft es auch immer wieder die Romane nur 3 Monate nach der US Ausgabe zu veröffentlichen.

Wenn man also das Vergleicht ist Blanvalet langsam. ABER lieber etwas langsamer und dafür mehr Bücher veröffentlichen.



Panini ist da wohl die Ausnahme, auch die US-Comics werden ziemlich schnell übersetzt und veröffentlicht.
Ich kenne jetzt allerdings keinen anderen Verlag, der englischsprachige Romane so zügig ins Deutsche übersetzt.

darthwilli

Community-Mitglied

  • »darthwilli« ist männlich

Beiträge: 105

Lieblingsepisode: Episode III - Die Rache der Sith

Wohnort: Komme aus Oberfranken und bin mit meinem YT-1300 Frachter in Nordrhein-Westfalen gelandet

  • Nachricht senden

33

Mittwoch, 1. April 2009, 23:02

@Lord Sidious
Da hast Du recht.

Ich will hier auch nicht maulen.
Im Grunde bin ich sehr zufrieden, wie die deutschen Verlage uns z.Zt. mit Lesestoff versorgen. Es gab schon mal schlimmere Zeiten.

Eigentlich liegt es an uns, wie schnell die Verlage sind. Wenn wir immer schön die Bücher kaufen, dann wird es auch immer wieder viel Nachschub geben.

Und es ist doch schön zu sehen das auch Blanvalet uns immer mal ein Schmankerl wie z.B. "Luke Skywalker und die Schatten von Mindor" beschert.
8) Ich habe 231 Bücher, 7 E-Books und 81 Kurzgeschichten (ohne Sammelbände) aus dem Star Wars Universum.
Möge die Macht im EU mit euch sein...

Lord Sidious

Super Moderator

  • »Lord Sidious« ist männlich

Beiträge: 2 848

Lieblingsepisode: Episode V - Das Imperium schlägt zurück

Wohnort: Baden-Württemberg

  • Nachricht senden

34

Mittwoch, 1. April 2009, 23:10

Da hast du vollkommen recht, es gab schon viel schlechterere Zeiten, was deutsche Star Wars-Veröffentlichungen betrifft.
LSatSoM kommt mit 6-7 Monaten auch sehr schnell auf den deutschen Buchsektor, ich habs mir allerdings schon im Original besorgt, und ich wurde nicht enttäuscht.

GannerRhysode83

Community-Mitglied

  • »GannerRhysode83« ist männlich

Beiträge: 499

Lieblingsepisode: Episode V - Das Imperium schlägt zurück

Wohnort: Mid Rim, ein alter Beobachtungsposten im bewaldeten Sinntal auf einem abgelegenen Planeten im Hessen-System

  • Nachricht senden

35

Freitag, 3. April 2009, 07:24

Blanvalets Planungen überraschen mich nicht sonderlich. War schon irgendwie klar, dass man sich größtenteils auf die Weiterführung von "LOTF" konzentriert. Schade ist es dennoch, denn einen alten, bisher unübersetzten Titel hätte man vielleicht dazwischen doch noch veröffentlichen können. Selbiges gilt für die Coruscant-Trilogie von Michael Reaves, in dessen Genuß wir dann hoffentlich im nächsten Jahr kommen werden.
"This threshold is mine. I claim it for my own. Bring on your thousands, one at a time or all in a rush. I don't give a damn. None shall pass."
- Ganner Rhysode

Dak Ralter

Community-Mitglied

  • »Dak Ralter« ist männlich

Beiträge: 283

Lieblingsepisode: Episode V - Das Imperium schlägt zurück

Wohnort: Kalist VI

  • Nachricht senden

36

Freitag, 3. April 2009, 09:54

Nach meinen Erfahrungen mit der NJO und der Dauer von über 4 jahren vom ersten bis zum letzten Band bin ich auf Amazon mit seinem Angebot an Englischen Büchern umgestiegen. Manchmal kaufe ich mir noch ältere Bücher auf Deutsch nach, aber ich bin nicht bereit 2-3 Jahre auf die ganze Reihe zu warten. Ich will sofort wissen wie es ausgeht... :D
„Im Augenblick habe ich das Gefühl, ich könnte es mit dem ganzen Imperium aufnehmen“
"Bringt der jetzt auch die Kleinen um?" - "Ja" - "Ars$&(/=(?/§$"
Meine Freundin als wir das erste mal ROTS gesehen haben und Anni die Jünglinge tötet

Jaide

Community-Mitglied

  • »Jaide« ist männlich

Beiträge: 156

Lieblingsepisode: Episode V - Das Imperium schlägt zurück

Wohnort: Mandalor

  • Nachricht senden

37

Samstag, 4. April 2009, 15:32

Also ich habe mir eben bei Ebay noch für 8,95 Bald 11 von NJO gekauft!

Bei Amazon kosten alle schon 50, bzw > 50€ !!!

Muss zwar zugeben, dass ich nur Teil 6 der Reihe gelesen habe, (hab ich mal geschenkt bekommen) aber das hat mir sehr gut gefallen und ich habe jetzt Band 1,2 und bald 11 daheim stehen. Irgendwann werde ich die Bücher mal alle lesen. Irgendwann.. doch jetzt schreib ich erstmal mein Abi in den nächsten Wochen. :P

Weiss einer ob noch andere Teile vergriffen sind? dann schlag ich nämlich zu.. weil wenn ich mir vorstelle ich habe alle Bücher, ausser zb. teil 16 oder so, also es würde 1 fehlen, dann würde ich ausflippen..

MFG

PS: ja ist nen bisschen NJO haltig der post, aber hat ja mit blanvalet zu tun >D
<- cool 8)

Findus

Community-Mitglied

  • »Findus« ist männlich

Beiträge: 1 182

Lieblingsepisode: Episode IV - Eine Neue Hoffnung
Episode V - Das Imperium schlägt zurück
Episode VI - Die Rückkehr der Jedi-Ritter

Wohnort: Niedersachsen

  • Nachricht senden

38

Samstag, 4. April 2009, 16:08

@Jaida

Dann gratuliere ich mal zum Schnäppchen :) Schon heftig was mit NJO 11 ist, seit nen paar Tagen ausverkauft und schon (seit mehreren Tagen) nur noch ab 50 Euro (zumindestens bei amazon) zu bekommen.
Aber du kannst beruhigt sein, außer Band 11 sind noch alle Bände verfügbar ;)
Man muss nicht sterben, um in der Hölle zu sein.

39

Samstag, 4. April 2009, 21:16

Amazon übertreibt aber auch ein wenig mit den Preisen. 50 Euro sind nicht angemessen. Ich glaube für ein gebrauchtes 10 Euro zu zahlen ist schon heftig aber okey.

Ich selber hoffe ja das man die Young Jedi Knights Teile neu auflegt und dann endlich weiter führt oder die Junior Jedi Knights. So viele Bücher die noch übersetzt werden müssten..Ich glaube da auch das sie noch eines in diesem Jahr dazwischen bringen. Naja ich freue mich auch über jedes Buch das erscheint und bin froh das wir so beschenkt werden. Blanevallet macht schon sehr vieles möglich und beschwerden sind nich da wohl nicht angebracht....

Mad Blacklord

Community-Mitglied

  • »Mad Blacklord« ist männlich

Beiträge: 1 682

Lieblingsepisode: Episode IV - Eine Neue Hoffnung
Episode V - Das Imperium schlägt zurück

  • Nachricht senden

40

Samstag, 4. April 2009, 22:10

Zitat

Original von jeremeier
Amazon übertreibt aber auch ein wenig mit den Preisen. 50 Euro sind nicht angemessen. Ich glaube für ein gebrauchtes 10 Euro zu zahlen ist schon heftig aber okey.


Ich glaube wohl eher das du die Anvieter bei Amazon meinst. Ich hab da auch schon mal geschaut, und da Preise bis zu 95 € gesehen, für Bücher die Normalerweise 7 bis 10€ kosten. Aber wie gesagt das sind halt die Anbieter, die wohl nicht wirklich verkaufen wollen ;);).

Zitat

Ich selber hoffe ja das man die Young Jedi Knights Teile neu auflegt und dann endlich weiter führt oder die Junior Jedi Knights.

Das kann man wohl vergessen, da haben sich schon mehrere Verlage dran versucht und Blanvelet hat ja nicht mal die Teile 7 bis 12 (?), gedruckt, obwohl es dazu eine Übersetzung von VGS gibt, die letzten paar Teile wurden ja nie Übersetzt und sind auch in Original Sprache nur noch überteuert zu bekommen. Das selbe gilt auch für Junior Jedi-Knights.

Zitat

So viele Bücher die noch übersetzt werden müssten..Ich glaube da auch das sie noch eines in diesem Jahr dazwischen bringen. Naja ich freue mich auch über jedes Buch das erscheint und bin froh das wir so beschenkt werden. Blanevallet macht schon sehr vieles möglich und beschwerden sind nich da wohl nicht angebracht....

Das sie noch einen unübersetzten Einzelroman dazwischen schieben könnte wirklich sein. Die frage ist ja nur welchen. Aus aktuellem Anlass würde sich ja die Medstar Duologie anbieten. Die ist wirklich gut geschrieben und hätte eine deutsche Übersetzung verdient.
Hoffen wir das beste, denn wenn sie Medstar übersetzten steigt auch die Wahrscheinlichkeit das Sie Coruscant Nights auch raus bringen.

[Nostalgie] Das waren ebne noch Zeiten als Hyne noch Star Wars Bücher übersetzt hat. Das hat den Goldman Verlag /Blanvellet doch auch noch angespornt, Konkurrenz belebt eben das Geschäft :).[/Nostalgie]
Natürlich gibt es jetzt Panini Books, aber die machen eben nur das Sachen für die jüngeren Leser und die Bücher zu den Spielen.

mfg M.Bl.
Das Gedachte ist nicht immer das Geschriebene, das Geschrieben nicht immer das Gelesene,
das Gelesene nicht immer das Verstandene, das Verstandene nicht immer das Getane!

Jaide

Community-Mitglied

  • »Jaide« ist männlich

Beiträge: 156

Lieblingsepisode: Episode V - Das Imperium schlägt zurück

Wohnort: Mandalor

  • Nachricht senden

41

Sonntag, 5. April 2009, 00:45

Zitat

Original von jeremeier
Amazon übertreibt aber auch ein wenig mit den Preisen. 50 Euro sind nicht angemessen. Ich glaube für ein gebrauchtes 10 Euro zu zahlen ist schon heftig aber okey.


Das Buch ist NEU, nicht gebraucht. :) (zum glück)

Aber Mad Blacklord hat recht, Amazon hat damit nichts zutun, das sind die Shops oder Leute die das für 50€ da reinstellen...

Also ich wollte eigentlich zu erstmal die Thrawn Trilogie lesen, dann NJO, ist die Reihenfolge ok? (oh oh da muss ich noch einiges kaufen ;))
<- cool 8)

42

Sonntag, 5. April 2009, 10:16

@Jaide

Reihenfolge ist an sich richtig, nur liegt da noch einiges dazwischen....Schau dir mal die Timeline an, dann wirst du sehn was ich meine.....

Das mit Amazon stimmt schon, das es die Mitglieder entscheiden. So meinte ich das ja eigentlich auch, nur findest du bei Ebay z.B. nicht solche Preissprünge. Ein bisschen unwirklich diese Preise und ungerechtfertigt, aber was soll man machen. Habe ja alle Bücher der NJO Reihe..Hehe ;)

@Mad Blacklord

Da hast du schon Recht, ist totzdem schade das man diese Bücher wohl so nie bekommen wird und das wir die Stories nicht erfahren werden. Ist sehr schade, aber die Hoffnung geben ich nicht auf....
Ich kenne die Medstar Dualogie überhaupt nicht, kann mir also auch nicht ausmalen ob sie nun gut ist oder nicht....

Findus

Community-Mitglied

  • »Findus« ist männlich

Beiträge: 1 182

Lieblingsepisode: Episode IV - Eine Neue Hoffnung
Episode V - Das Imperium schlägt zurück
Episode VI - Die Rückkehr der Jedi-Ritter

Wohnort: Niedersachsen

  • Nachricht senden

43

Montag, 6. April 2009, 11:35

Zitat

Original von Mad Blacklord

Zitat

Original von jeremeier
Amazon übertreibt aber auch ein wenig mit den Preisen. 50 Euro sind nicht angemessen. Ich glaube für ein gebrauchtes 10 Euro zu zahlen ist schon heftig aber okey.


Ich glaube wohl eher das du die Anvieter bei Amazon meinst. Ich hab da auch schon mal geschaut, und da Preise bis zu 95 € gesehen, für Bücher die Normalerweise 7 bis 10€ kosten. Aber wie gesagt das sind halt die Anbieter, die wohl nicht wirklich verkaufen wollen ;);).


Also ich habe vor einigen Monaten Band 9 der X.Wing Reihe gekauft (war der einzige der mir noch gefehlt hat), und musste dafür auch 29,99 hinblättern. Letzte Woche hab ich mir auch über Amazon Marketplace die SW Comics Imperium:Hochverrat und Das Jedi-Ritual geschnappt. Ersteres fuer 30€ und den zweiten fuer 28€ (inkl Versand). Waren alle allerdings im Neuwertigen Zustand. Ist halt viel Geld, aber das ist es mir persönlich wert, anders kommt man ja leider nicht mehr an die Teile drann. Muss halt jeder für sich selbst entscheiden ob es einem Wert ist ;)

Aber ich würde nicht sagen das das alles Verkäufer sind die eigl nicht verkaufen wollen. Ich kann die Verkäufer auch verstehen, da es Leute gibt die die Preise bezahlen, wieso sollte man dann nicht auch den Preis verlangen ? Würde ich nicht anders machen wenn ich wuesste das ich soviel Geld mit meinen alten Comics machen kann.

- - -

Ich hoffe auch das 2009/2010 nicht ausschließlich die Wächter der Macht Reihe erscheint. Klar ist es toll wenn man die schnell komplett veröffentlicht, aber es wäre wünschenswert wenn man zumindest 1-2 andere unübersetzte Bücher noch dazwischenschiebt.
Man muss nicht sterben, um in der Hölle zu sein.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Findus« (6. April 2009, 11:35)


Dak Ralter

Community-Mitglied

  • »Dak Ralter« ist männlich

Beiträge: 283

Lieblingsepisode: Episode V - Das Imperium schlägt zurück

Wohnort: Kalist VI

  • Nachricht senden

44

Montag, 6. April 2009, 13:06

Bei mir ist es ähnlich gelaufen. Ich habe mir das "Kommando Han Solo" Buch aus der X-Wing Reihe auch noch mal nachkaufen müssen (Kategorie verliehen und nicht zurückbekommen X( ). Hat mich auch stolze 19,80 gekostet. Und das war der Originalpreis als Soft Cover.

Bei den Comics habe ich die Suche aufgegeben. Ich schiess nur noch "Schnäppchen". Hab gerade das Feest Comic "Goldene Zeitalter der Sith" und den SB "SOTE: Evolution" geschossen.

Als Taschenbuch Jahr habe ich 2010 schon abgehakt. Da kommt ausser LOTF nicht viel..
„Im Augenblick habe ich das Gefühl, ich könnte es mit dem ganzen Imperium aufnehmen“
"Bringt der jetzt auch die Kleinen um?" - "Ja" - "Ars$&(/=(?/§$"
Meine Freundin als wir das erste mal ROTS gesehen haben und Anni die Jünglinge tötet

45

Montag, 6. April 2009, 16:29

@ Dak Ralter

Ich glaube das Jahr 2010 wird sehr genial werden. Vlt kann man shon hoffen das gegen Ende des Jahres die FotJ Reihe beginnt und das wäre sehr genial. Aber sonst wird noch Mileniom Falcon erscheinen und wer weiß was noch. Hake das Jahr noch nicht ab. Clone Wars erscheint ja auch noch, also werden wir genug zum lesen bekommen.....

Bei den Comics habe ich so meine Probleme...Clone Wars wird schon wieder neu aufgelegt(wasn da jetzt der Unterschied), und was ist der Unterschied zwischen Sonderbänden und normalen Comics....Versteh das nicht so ganz.......


Freuen wir uns auf die kommenden Jahre Blanevalet....Wer weiß wie lange der Verlag noh weitere SW Büher druckt......

Findus

Community-Mitglied

  • »Findus« ist männlich

Beiträge: 1 182

Lieblingsepisode: Episode IV - Eine Neue Hoffnung
Episode V - Das Imperium schlägt zurück
Episode VI - Die Rückkehr der Jedi-Ritter

Wohnort: Niedersachsen

  • Nachricht senden

46

Montag, 6. April 2009, 17:01

@ jeremeier

Das ist mitlerweile schon die dritte Auflage der Klonkriegs Comics. Erst kamen die normalen Sonderbände, danach die Premium Sammelbände, und jetzt noch mal eine Neuauflage in Einzelheften. Ich denke mal da will Panini mit dem Namen Klonkriege noch mal ein bisschen Geld machen, da das Thema ja gerade durch die Serie aktuell ist ;)
Mir aber auch egal, auf meine Premium-Bände lasse ich nichts kommen :P
Aber genug von Panini, jetz gehts wieder um Blanvalet.
Man muss nicht sterben, um in der Hölle zu sein.

Mad Blacklord

Community-Mitglied

  • »Mad Blacklord« ist männlich

Beiträge: 1 682

Lieblingsepisode: Episode IV - Eine Neue Hoffnung
Episode V - Das Imperium schlägt zurück

  • Nachricht senden

47

Montag, 6. April 2009, 17:45

Zitat

Original von Findus

Zitat

Original von Mad Blacklord

Zitat

Original von jeremeier
Amazon übertreibt aber auch ein wenig mit den Preisen. 50 Euro sind nicht angemessen. Ich glaube für ein gebrauchtes 10 Euro zu zahlen ist schon heftig aber okey.


Ich glaube wohl eher das du die Anvieter bei Amazon meinst. Ich hab da auch schon mal geschaut, und da Preise bis zu 95 € gesehen, für Bücher die Normalerweise 7 bis 10€ kosten. Aber wie gesagt das sind halt die Anbieter, die wohl nicht wirklich verkaufen wollen ;);).

Aber ich würde nicht sagen das das alles Verkäufer sind die eigl nicht verkaufen wollen. Ich kann die Verkäufer auch verstehen, da es Leute gibt die die Preise bezahlen, wieso sollte man dann nicht auch den Preis verlangen ? Würde ich nicht anders machen wenn ich wuesste das ich soviel Geld mit meinen alten Comics machen kann.


Das mit den Verkäufern war wohl auch eher als Scherz gemeint deshalb auch die zwei ;) am ende.
Aber manche Verkäufer auf Amazon schießen echt den Vogel ab. Hab mir mal bei Karstadt ein "Mängel Exemplar" eines SW Romans für 2,95€ gekauft, (der einzige Mengel ist der Stempel), jedenfalls habe ich aus Spaß dann bei Amazon geschaut, da gab es auch eine breite Palette an angeboten. Und unten Standen da Preise bis zu 95€, also der Anbieter scheint wirklich nicht verkaufen zu wollen, oder zu hoffen auf diese Art Reich zu werden. ... :rolleyes: ;)

Zum Thema Blanvelet kann ich nur wiederhohlen das ich ganz froh bin das sie a jetzt ein wenig aufhohlen. Es währe zwar wirklich schön wenn sie noch ein paar alte Sachen noch veröffentlichen, aber Sie sollten erstmal mal Del Rey "einhohlen", also mal die Veröffentlichung zeit zwischen deutscher und US Ausgabe mal auf ein Jahr verkürzen, bevor sie alte Sachen veröffentlichen. Aber Panini könnte ja auch anfangen die Star Wars Romane zu veröffentlichen, und nicht nur die Jugendbücher.

mfg M.Bl.
Das Gedachte ist nicht immer das Geschriebene, das Geschrieben nicht immer das Gelesene,
das Gelesene nicht immer das Verstandene, das Verstandene nicht immer das Getane!

48

Montag, 6. April 2009, 19:23

Mit Pananini kann ich mir nicht vorstellen das sie Blanevallet unterstützen. Habe genug zu tun mit ihren Veröffentlichungen (z.B. Rebel Force) und kümmern sich eigentlich auch mehr um die Jugend, welches ja ihr Markt ist. Im Grunde müsste ein ganz neuer Verlag auftauchen und das wird wohl erst man nicht passieren......

Warum erscheinen eigentlich die Clone Wars Bücher in so großen abständen???Das dritte ersheint ja erst ein halbes Jahr nach dem zweiten oder sogar noch mehr. Das ist schon ein bisschen viel oder???

Findus

Community-Mitglied

  • »Findus« ist männlich

Beiträge: 1 182

Lieblingsepisode: Episode IV - Eine Neue Hoffnung
Episode V - Das Imperium schlägt zurück
Episode VI - Die Rückkehr der Jedi-Ritter

Wohnort: Niedersachsen

  • Nachricht senden

49

Montag, 6. April 2009, 19:37

Zitat

Original von Mad Blacklord
Zum Thema Blanvelet kann ich nur wiederhohlen das ich ganz froh bin das sie a jetzt ein wenig aufhohlen. Es währe zwar wirklich schön wenn sie noch ein paar alte Sachen noch veröffentlichen, aber Sie sollten erstmal mal Del Rey "einhohlen", also mal die Veröffentlichung zeit zwischen deutscher und US Ausgabe mal auf ein Jahr verkürzen, bevor sie alte Sachen veröffentlichen. Aber Panini könnte ja auch anfangen die Star Wars Romane zu veröffentlichen, und nicht nur die Jugendbücher.
mfg M.Bl.


Auf jeden Fall finde ich auch das man erstmal Richtung Del Rey aufholen sollte. Um so näher man an der aktuellen US Veröffentlichung ist, umso weniger Romane muss man ja auch noch veröffentlichen um aufzuholen, wodurch auch die Chance steigt ältere Bücher veröffentlicht zu kriegen.
Aber das Panini regelmäßig Del Rey Bücher veröffentlicht wird wohl nichts. Blanvalet gehört genau wie Del Rey zur Bertelsmann AG. Der Heyne Verlag, welcher früher die SW Romane in Deutschland veröffentlicht hat gehört uebrigens auch zur Bertelsmann AG.
Jedenfalls ist es dann ja logisch das die Del Rey Bücher in Deutschland bei einem anderen Verlag veröffentlicht werden der auch der Bertelsmann AG gehört.
Deswegen veröffentlicht Panini auch in der Regel nur die Jugendbücher, da diese ja nicht bei Del Rey sondern bei Scholastic erscheinen.
Warum jetz aber die Del Rey Bücher aus der Republic Commando Reihe und auch der TFU Roman bei Panini rausgebracht wurden weiß ich auch nicht :thinking: Jedenfalls sind abgesehen davon ja alle DR Bücher bei Blanvalet erschienen.
Man muss nicht sterben, um in der Hölle zu sein.

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Findus« (6. April 2009, 19:39)


darthwilli

Community-Mitglied

  • »darthwilli« ist männlich

Beiträge: 105

Lieblingsepisode: Episode III - Die Rache der Sith

Wohnort: Komme aus Oberfranken und bin mit meinem YT-1300 Frachter in Nordrhein-Westfalen gelandet

  • Nachricht senden

50

Montag, 6. April 2009, 22:25

Zitat

Original von Findus
Warum jetz aber die Del Rey Bücher aus der Republic Commando Reihe und auch der TFU Roman bei Panini rausgebracht wurden weiß ich auch nicht Jedenfalls sind abgesehen davon ja alle DR Bücher bei Blanvalet erschienen.


Das ist ganz einfach zu erklären. Der Panini Verlag hat die Rechte an den Jugendbücher und den Romanen zu PC-Spielen.

D.h. der Verlag darf alle Romane von DelRey, die auf PC-Spiele basieren veröffentlichen. Wie z.B. Republic Commando, The Force Unleashed.

Außerdem werden Sie die Folgeromane zu Republic Commando, Imperial Commando, veröffentlichen.

Desweiteren dürften Sie auch den Roman "Star Wars Galaxies - The Ruins of Dantooine" herausbringen, zu dem sie sich aber leider bisher nicht durchgerungen haben und ich anscheinend der einzige bin, der dass per Mail beim Verlag immer wieder zur Sprache bringt.

Und wenn ein Roman zu dem Spiel The Old Republic erscheinen sollte, was sehr wahrscheinlich ist, dann wird dieser mit Sicherheit von Panini vertrieben.
8) Ich habe 231 Bücher, 7 E-Books und 81 Kurzgeschichten (ohne Sammelbände) aus dem Star Wars Universum.
Möge die Macht im EU mit euch sein...

Findus

Community-Mitglied

  • »Findus« ist männlich

Beiträge: 1 182

Lieblingsepisode: Episode IV - Eine Neue Hoffnung
Episode V - Das Imperium schlägt zurück
Episode VI - Die Rückkehr der Jedi-Ritter

Wohnort: Niedersachsen

  • Nachricht senden

51

Dienstag, 7. April 2009, 09:12

@ darthwilli

Dann danke ich mal fuer die Aufklärung :)

Jedenfalls ist es bei Panini immer schön zu sehen wie zügig, im verhältnis zu einigen anderen Verlägen, die Deutschen Veröffentlichungen zu den SW Büchern erfolgen.
Schade das Blanvalet nicht 1-2 SW Bücher mehr pro Jahr rausbringt, aber dafür hat die Reihe in Deutschland wohl nicht genug Abnehmer, als das sich das lohnen würde :(
Man muss nicht sterben, um in der Hölle zu sein.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Findus« (7. April 2009, 09:12)


Jaide

Community-Mitglied

  • »Jaide« ist männlich

Beiträge: 156

Lieblingsepisode: Episode V - Das Imperium schlägt zurück

Wohnort: Mandalor

  • Nachricht senden

52

Montag, 20. April 2009, 11:46

Oh man... das Buch kam nie bei mir an, habe zwar jetzt mein Geld zurück gekriegt, aber das Buch habe ich immernoch nicht.

Bei ebay find ich auch sonst keins, und bei Amazon nen gebrauchtes für 50€ zu kaufen will ich ich nicht.. man man

mfg :(
<- cool 8)

JM-Talon

Ehren-Yoda

  • »JM-Talon« ist männlich

Beiträge: 2 955

Lieblingsepisode: Episode VI - Die Rückkehr der Jedi-Ritter

  • Nachricht senden

53

Dienstag, 20. Oktober 2009, 06:48

Fate of the Jedi, Death Troopers und mehr: Blanvalet 2010


Fate of the Jedi, Death Troopers und mehr: Blanvalet 2010
Dienstag, den 20. Oktober 2009 um 06:47 Uhr von JM-Talon

Fate of the Jedi

Frisch von der Frankfurter Buchmesse folgen einige Informationen von Blanvalet.

Mit Wächter der Macht geht es im Mai 2010 mit Band 8 weiter: Enthüllungen wird Karen Traviss Roman heißen. Band 9 (Sieg) von Troy Denning folgt im Juli 2010.

Fate of the Jedi wird es ab 2010 auch auf deutsch geben. Die neue Buchserie bekommt im deutschen den Titel Das Verhängnis der Jedi-Ritter. Im August 2010 startet die Reihe mit Der Ausgestoßene von Aaron Allston.

Im September gibt es einen Roman außer der Reihe: Death Troopers findet auch zu uns seinen Weg. Aus Joe Schreibers Todestruppen wird im Deutschen Der Todeskreuzer (Paperback).

Im Oktober 2010 gibt es dann den zweiten Band der Reihe Das Verhängnis der Jedi-Ritter von Christie Golden: Der Titel wird Omen lauten.

Im November 2010 geht es voraussichtlich weiter mit dem nächsten Roman zu The Clone Wars, allerdings sei das bisher nur eine grobe Planung. Die anderen Termine seien dagegen fix.

Vielen Dank an Peter für den Hinweis!


Chrissi

Community-Mitglied

  • »Chrissi« ist männlich

Beiträge: 556

Lieblingsepisode: Episode VI - Die Rückkehr der Jedi-Ritter

Wohnort: so ziemlich weit im Osten von Niedersachsen

  • Nachricht senden

54

Dienstag, 20. Oktober 2009, 09:12

Hmm, was macht denn Blanvalet dort mit den Übersetzungen. ?(
Wenn ich mich recht entsinne, waren die Titel der Wächter der Macht Reihe doch bisher alle gut übersetzt. Warum sie nun aber aus "Invincible" "Sieg" machen, verstehe ich nicht.
Dass dann die neue Reihe "Das Verhängnis der Jedi-Ritter" heißen soll, ist wohl in Ordnung. Man merkt auch, dass sie wieder Abstand von diesen Ein-Wort-Titeln nehmen möchten, selbst wenn dann wie bei "Das Omen" etwas verloren geht.
Dadurch, dass das Schiff der Sith ja Omen heißt, hätte der Titel auch "Die Omen" lauten können.

Im Englischen ist das wohl eleganter gelöst.
Und "Der Todeskreuzer", na ja. :S
Ich denke, "Todestruppen" oder etwas Ähnliches wäre schon besser gewesen. Wer weiß, was es für Gründe für diese Namenswahl gibt.
Was eine geistreiche Signatur...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Chrissi« (20. Oktober 2009, 11:34)


Dak Ralter

Community-Mitglied

  • »Dak Ralter« ist männlich

Beiträge: 283

Lieblingsepisode: Episode V - Das Imperium schlägt zurück

Wohnort: Kalist VI

  • Nachricht senden

55

Dienstag, 20. Oktober 2009, 09:51

Über die Namenswahl bei den Titeln kann man noch streiten. Es ist immer schwierig die Einwort Titel aus dem Englischen ebenso elegant zu besetzen. Was ich viel schlimmer finde sind die Übersetzungen im Buch. Was die da das ein oder andere Mal schreiben ist wirklich der letzte Mist...
„Im Augenblick habe ich das Gefühl, ich könnte es mit dem ganzen Imperium aufnehmen“
"Bringt der jetzt auch die Kleinen um?" - "Ja" - "Ars$&(/=(?/§$"
Meine Freundin als wir das erste mal ROTS gesehen haben und Anni die Jünglinge tötet

Darth Valirion

Community-Mitglied

  • »Darth Valirion« ist männlich

Beiträge: 17

Lieblingsepisode: Episode VI - Die Rückkehr der Jedi-Ritter

Wohnort: Karlsruhe

  • Nachricht senden

56

Dienstag, 20. Oktober 2009, 15:07

Kommt die Übersetzung von Millenium Falcon auch 2010 raus? Ich hoffe doch, da ich auf dieses Buch sehnsüchtig warte!
Möge die Macht mit dir sein...

Dak Ralter

Community-Mitglied

  • »Dak Ralter« ist männlich

Beiträge: 283

Lieblingsepisode: Episode V - Das Imperium schlägt zurück

Wohnort: Kalist VI

  • Nachricht senden

57

Dienstag, 20. Oktober 2009, 15:28

Es würde ja Sinn machen den Teil zu lesen bevor FOTJ bei uns startet, oder?
„Im Augenblick habe ich das Gefühl, ich könnte es mit dem ganzen Imperium aufnehmen“
"Bringt der jetzt auch die Kleinen um?" - "Ja" - "Ars$&(/=(?/§$"
Meine Freundin als wir das erste mal ROTS gesehen haben und Anni die Jünglinge tötet

Chrissi

Community-Mitglied

  • »Chrissi« ist männlich

Beiträge: 556

Lieblingsepisode: Episode VI - Die Rückkehr der Jedi-Ritter

Wohnort: so ziemlich weit im Osten von Niedersachsen

  • Nachricht senden

58

Dienstag, 20. Oktober 2009, 17:10

Zitat

Kommt die Übersetzung von Millenium Falcon auch 2010 raus? Ich hoffe doch, da ich auf dieses Buch sehnsüchtig warte!

So wie es aussieht anscheinend erst einmal nicht. Wenn sie schon die ersten beiden Teile der Das Verhängnis der Jedi-Ritter-Reihe ankündigen, Millennium Falcon, welches ja zwischen LotF und FotJ spielt, aber nicht, ist dies wohl eindeutig. Schade zwar, auch wenn der Roman nicht die besten Kritiken bekommen hat.
Ich für meinen Teil warte noch auf die englische Taschenbuchausgabe und entscheide dann, ob ich es mir hole oder nicht.

Zitat

Es würde ja Sinn machen den Teil zu lesen bevor FOTJ bei uns startet, oder?

Notwendig ist es nicht unbedingt. Bei mir klappt es auch ohne gut. Und sollte man doch wissen wollen, was passiert ist, einfach bei Wookieepedia (oder wenn es nicht anders geht) bei Jedipedia nachschauen.
Was eine geistreiche Signatur...

Mad Blacklord

Community-Mitglied

  • »Mad Blacklord« ist männlich

Beiträge: 1 682

Lieblingsepisode: Episode IV - Eine Neue Hoffnung
Episode V - Das Imperium schlägt zurück

  • Nachricht senden

59

Dienstag, 20. Oktober 2009, 17:33

Dann startet Blanvalet ja nächstes Jahr ganz schön durch wenn wir dann schon zur (jetzt) aktuellen US Serie kommen. Auch wenn da wohl ein paar andere Romane unter den Pepich fallen. Millenium Falke kann man ja dann immernoch nachreichen oder dazwischenschieben, wenn es sein muss. Ansonsten kaufe ich mir eben diesen Roman als US-Taschenbuch.

Der Titel von Death Troopers, Todeskreuzer finde ich jetzt nicht so toll. Das klingt mir zusehr nach einer neuer Superwaffe a la Todesstern im kleinformat, als nach einer seuchenartigen Zombiebedrohung. Aber vielleicht ist das ja auch gewollt :rolleyes:. :)

mfg M.Bl.
Das Gedachte ist nicht immer das Geschriebene, das Geschrieben nicht immer das Gelesene,
das Gelesene nicht immer das Verstandene, das Verstandene nicht immer das Getane!

Dak Ralter

Community-Mitglied

  • »Dak Ralter« ist männlich

Beiträge: 283

Lieblingsepisode: Episode V - Das Imperium schlägt zurück

Wohnort: Kalist VI

  • Nachricht senden

60

Mittwoch, 21. Oktober 2009, 07:56


Notwendig ist es nicht unbedingt. Bei mir klappt es auch ohne gut. Und sollte man doch wissen wollen, was passiert ist, einfach bei Wookieepedia (oder wenn es nicht anders geht) bei Jedipedia nachschauen.


Aber schöner wäre es schon gewesen wenn der Roman gekommen wäre. Immerhin ist er die Brücke zwischen Wächter und Schicksal. Ich hab ihn eh schon auf Englisch gelesen, von da her ist es für mich jetzt nicht ganz so wichtig.
„Im Augenblick habe ich das Gefühl, ich könnte es mit dem ganzen Imperium aufnehmen“
"Bringt der jetzt auch die Kleinen um?" - "Ja" - "Ars$&(/=(?/§$"
Meine Freundin als wir das erste mal ROTS gesehen haben und Anni die Jünglinge tötet